Fußball International
 Sport Bilder des Tages UEFA president Aleksander Ceferin reacts as a journalist asks on coranovirus and the possible cancellation of Eurocup 2020 during a press conference, PK, Pressekonferenz following the annual UEFA Congress meeting at the Beurs van Berlage building in Amsterdam, Netherlands, 03 March 2020. The Eurocup 2020 is planned to be held in next June. UEFA Congress in Amsterdam ACHTUNG: NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xDavidxMoralesxUrbanejax GRAF576 20200303-637188424191188337

UEFA-Präsident Ceferin hofft, dass der Spielbetrieb bald wieder aufgenommen werden kann. Sonst sei die Saison "sehr wahrscheinlich verloren". Bild: imago images / Agencia EFE

Uefa-Präsident Ceferin: "Saison muss spätestens Ende Juli fortgesetzt werden"

Wegen der Cornona-Krise sind viele Branchen in Europa zum Erliegen gekommen, so auch der internationale Fußball. Dass damit ein großer Geldverlust verbunden ist, ist kein Geheimnis. Die Uefa hat nicht zuletzt deswegen ein großes Interesse an einer baldigen Wiederaufnahme des Spielbetriebs.

Ceferin: "Wir könnten Mitte Mai, im Juni oder sogar im späten Juli beginnen."

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin glaubt weiterhin an eine Fortsetzung des Fußballbetriebs. Dies müsse jedoch in den nächsten zwölf Wochen geschehen, um die Saison ordnungsgemäß zu Ende zu bringen. "Wir könnten Mitte Mai, im Juni oder sogar im späten Juni beginnen", sagte Ceferin der italienischen Zeitung La Repubblica. Danach aber sei die Saison "sehr wahrscheinlich verloren".

Der Chef der Europäischen Fußball-Union stellte zudem klar, dass Gespräche mit den Ligen über eine Anpassung des Kalenders laufen würden. So könnte die laufende Saison "zum Beginn der kommenden" beendet werden, dadurch würde die nächste Spielzeit "ein bisschen später" beginnen. Eine finale Entscheidung sei jedoch noch nicht getroffen worden.

Gabriele Gravina, Präsident des italienischen Fußballverbandes FIGC, befürwortet ebenfalls eine sportliche Entscheidung. "Wir wären alle glücklich, wenn wir die Saison auf dem Platz beenden könnten", sagte Gravina bei Sky. Seine Hoffnung, dass die Serie A Anfang Mai wieder beginnen könnte, muss Gravina wohl begraben. "Ich bin mir bewusst, dass das immer noch zu früh ist. Aber wir müssen positiv denken", ergänzte er.

Kontakt mit der Fifa bei Vertragsfragen

Bezüglich der Vertragsfragen bei Spielern, deren Verträge am 30. Juni enden, befinde man sich in Kontakt mit dem Weltverband Fifa, sagte Gravina.

Abgesehen von Weißrussland ruht überall in Europas Profiligen derzeit der Ball. In der Bundesliga soll der Spielbetrieb auf Vorschlag der Deutschen Fußball Liga (DFL) bis zum 30. April ausgesetzt werden. Die 36 Klubs der 1. und 2. Bundesliga müssen am Dienstag noch zustimmen. Das gilt allerdings als Formsache.

(vdv/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Fußballmagazin kürt beste Torhüter der Welt – Neuer nicht Bundesliga-Spitze

Manuel Neuer ist einer der besten Torhüter des vergangenen Jahrzehnts. Von 2013 bis 2016 kürte ihn die International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) vier Mal in Folge zum Welttorhüter des Jahres. Laut Bayern Münchens Hansi Flick ist der 34-Jährige auch im Jahr 2020 immer noch der beste Torhüter der Welt.

Das renommierte englische Fußballmagazin "Four Four Two" sieht das etwas anders. In dessen Ranking der zehn besten Torhüter des Planeten schaffte es Neuer bloß auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel