TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Oliver Pocher ist zurück im T. Bild: Screenshot RTL

In Videobotschaft: Oliver Pocher verkündet sein TV-Comeback

Er ist wieder da! Nach langen Jahren der TV-Abwesenheit hat Oliver Pocher wieder eine Fernseh-Heimat gefunden. Wie der Comedian in einer Videobotschaft an seine Fans verkündete, hat er einen Exklusiv-Vertrag mit dem Sender RTL unterschrieben.

Laut einem Bericht bei "rtl.de" ist der Vertrag auf zwei Jahre ausgelegt und soll dem 41-Jährigen Gelegenheit geben, "seine Talente in verschiedensten Genres" auszuspielen. Zu den Pocher-Formaten zählen demnach unter anderem zwei weitere Folgen von "5 gegen Jauch" und zwei Primetime-Sendungen, die speziell für Pocher entwickelt worden sind.

"Ich freue mich sehr und wir sehen uns demnächst häufiger auf allen RTL-Kanälen", sagte Pocher in seinem Video.

Erste Show wird im Januar produziert

Die "Bild am Sonntag" berichtet dazu, dass Pochers erste große Primetime-Show bereits im Januar 2020 produziert werden soll. Dann sollen fünf weitere folgen – und zwar jedes Jahr eine. Weitere Details zu den neuen Sendungen sind noch nicht bekannt.

Am Sonntagabend wird Pocher allerdings im Jauch-Jahresrückblick "Menschen, Bilder, Emotionen" zu Gast sein. Vielleicht verrät er uns dort schon etwas mehr zu seinem RTL-Vertrag?

Oliver Pocher und RTL können auf eine recht lange gemeinsame Geschichte zurückblicken. 1999 startete dort Pochers Karriere mit einem Auftritt bei Hans Meiser. Auch moderierte der Comedian mehrere Shows beim Unterhaltungs-Sender, unter anderem "Alle auf die Kleinen". 2019 schwang er außerdem bei "Let's Dance" das Tanzbein.

(pcl)

Alle neuen Serien von Apple TV Plus

Warum ich Spieleabende hasse

Play Icon
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

RTL wird erstmals Naturkatastrophe in neuer Dschungelcamp-Staffel thematisieren

Am Freitag startet bei RTL die 14. Dschungelcamp-Staffel. Doch die Reality-Show steht derzeit in der Kritik, weil sie stattfindet, während verheerende Buschfeuer weite Teile Australiens verwüsten, Menschen und Tiere ihr Leben lassen mussten.

Der Sender hatte bereits auf die aktuelle Situation reagiert und erklärt, im Promi-Camp statt eines Lagerfeuers erstmals nur einen Gaskocher zur Verfügung zu stellen. Kerzen wurden sogar ganz vom Gelände verbannt, rauchende Kandidaten müssen sich an …

Artikel lesen
Link zum Artikel