EU
Bild

Zigaretten-Packungen in einem Laden (Symbolfoto). Bild: imago/epd/Juergen Blume

Mann glaubt, sich auf Zigaretten-Schockbild zu erkennen – unklar ist, wie er da hinkam

Der 60-Jährige staunte nicht schlecht, als er auf eine Tabakpackung blickte – und sich selbst wiedererkannte. Die Rede ist von einem namentlich nicht genannten Albaner, der mittlerweile in Frankreich lebt. Seine Geschichte sorgt dort nun landesweit für Aufsehen.

Doch der Mann hat sein Bein nicht durch die Folgen einer Rauchererkrankung verloren...

Tatsächlich verlor der 60-jährige Albaner dem Medienbericht zufolge sein Bein bei einer Schießerei im Jahr 1997. Jahre später zog er nach Frankreich, um sich dort behandeln zu lassen. In Metz hoffte der Mann auf die Heilung – und wurde bei seinem dortigen Krankenhausaufenthalt eben auch fotografiert.

Dieses Foto – so behaupten er und seine Familie – sei dann Jahre später als Warnung nicht nur auf der Packung einer, sondern mehrerer Zigarettenmarken gelandet, die in der Region zwischen Luxemburg und Frankreich vertrieben werden. Und das ohne, dass der Mann jemals eine Einverständniserklärung für die Nutzung unterschrieben hätte.

Ist das Bein des Mannes wirklich auf der Zigaretten-Packung?

Die Familie ist davon überzeugt, dass auf dem Foto eines Beinstumpfes tatsächlich ihr Vater zu sehen ist. Die Narben seien derart charakteristisch, dass eine Verwechslung ausgeschlossen sei. Das bekräftigt auch der Anwalt der Familie: "Jede Narbe ist spezifisch, einzigartig. Dieser Mann hat auch Brandspuren am anderen Bein, das ist eindeutig. Ein Experte wird keine Probleme haben, das Bild zu identifizieren", sagte er "Le Republicain Lorrain".

Die Familie behauptet nicht nur, sie handelt auch. Sie fragten bei der Europäischen Komission an, die die Verbreitung der Bild-Warnhinweise auf Zigarettenschachteln seit 2016 regelt. Die knappe Antwort aus Brüssel: "Wir haben die Identität, die Vereinbarung und die Rechte für alle Menschen, die für diese Kampagne fotografiert wurden. Aus den Informationen, die wir haben, können wir ohne Zweifel sagen, dass diese Person nicht dazu gehört", zitiert "Le Parisien" eine Sprecherin der EU-Kommission.

Der Familienvater selbst sei, so sagte seine Tochter der "Le Republicain Lorrain" verzweifelt. Ärzten vertraue er seit dem Vorfall nicht mehr.

Die Familie hat einen Anwalt eingeschaltet, der nun juristisch gegen die EU-Komission vorgehen will. Die Familie will erfahren, wer für die Freigabe des Fotos verantwortlich ist.

(pb)

Das könnte dich auch interessieren:

ZDF-"Fernsehgarten": Jetzt ist klar, was hinter Mockridges Skandal-Auftritt stecken soll

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

TV-Köchin zieht für Grüne ins EU-Parlament – Alle Ergebnisse der Europawahl im Überblick

Europa wählt! In 28 EU-Staaten sind Menschen aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Hier erfahrt ihr alle News.

Die Wählerinnen und Wähler haben am Sonntag nicht nur über die Zusammensetzung des EU-Parlaments in Straßburg entschieden, sondern auch über den Landtag in Bremen und die Gemeindevertretungen in zehn Bundesländern.

Nach ersten Prognosen ist klar: Dieser Wahltag kennt vor allem einen großen Verlierer. Und zwar die SPD. Sowohl in Bremen als auch in Europa müssen die Sozialdemokraten heftige Niederlagen hinnehmen.

Schön ist die deutlich gestiegene Wahlbeteiligung von 61,5 Prozent bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel