Stars
Bild

Laura Müller: Die Influencerin brach im Tonstudio in Tränen aus. Bild: screenshot tvnow

Laura Müller flieht unter Tränen vor Kameras – Michael Wendler gibt lieber Interview

Nach viel Herzschmerz und Liebesbekundungen wegen des Heiratsantrags flossen in der zweiten Folge der TV-Now-Doku "Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet!" wieder Tränen. Doch diesmal gab es die nicht vor lauter Rührung, sondern weil Laura mit dem Wendler im Tonstudio ein Duett einsingen sollte. Vor laufenden Kameras sorgte dies für einen Eklat.

Michael Wendler ist vom Duett mit Laura begeistert

Aber der Reihe nach: Für den selbsternannten German King of Pop war es wieder an der Zeit, im Studio Songs für sein neues Album aufzunehmen. Begleitet wurde er von seiner Liebsten, die dabei ebenfalls eine Rolle spielen sollte, auch wenn sie bisher nicht durch ihre Gesangskünste in Erscheinung getreten war.

Der Wendler freute sich: "Ich singe wirklich nicht oft Duette und das bedeutet natürlich, dass es sehr wertig, rar und wertvoll ist. Ich freue mich auf jeden Fall auf das Ergebnis." Zu diesem Zeitpunkt ahnte er noch nicht, dass sein Vorhaben später in einem großen Drama enden würde.

Bild

Michael und Laura: Im Studio herrschte Eiszeit. screenshot tvnow

Angekommen im Studio sagte er zunächst: "Ich würde sagen, Schatzi, du guckst dir das alles mal an. Wir singen 'Sie liebt den DJ' in einer kompletten Neuauflage 2020, sehr geil." Die Begeisterung hielt sich bei Laura in Grenzen. Wortkarg setzte sie sich an die Seite. Wendler erklärte gut gelaunt in Richtung Kamera:

"Ich habe einen neuen Vertrag und ich freue mich sehr. Der beinhaltet ein nagelneues Album. Wir wollen natürlich auch sehr bekannte Titel von mir auf diesem Album einbringen, wie 'Sie liebt den DJ'. Das Besondere wird auch sein, dass Laura mit mir zusammen ein oder zwei Duette singen wird."

Bild

Michael Wendler: Der Sänger erklärte hier die Idee für das Duett. Bild: screenshot tvnow

Der Song stammt tatsächlich aus dem Jahr 2004, ist also nicht wirklich neu. Zu dieser Zeit sei der Popschlager noch völlig anders gewesen, erklärte der Wendler. Als der Titel schließlich veröffentlicht wurde, sei nichts passiert. Erst drei Jahre später sollte der Durchbruch kommen: "2007 ist der Song auf Mallorca durchgestartet und dann ging alles rasend schnell." Neue Musik sei allerdings auch in Planung: "Ich habe natürlich noch vor, einen neuen Song zu schreiben, aber 'Sie liebt den DJ' war der Wunsch meiner Plattenfirma."

Laura sorgt im Tonstudio für Eklat und haut ab – der Wendler gibt lieber Interview

Die Idee zum Duett kam übrigens ebenfalls von der Plattenfirma. Michael klärte auf: "Die haben gesagt, wir sehen da großes Potenzial. Als Duett-Song gab es den Titel nämlich noch nie. Wenn du den dann mit deiner süßen Laura singst, dann könnte das wirklich toll werden. Und deswegen habe ich die Idee dann aufgegriffen." Als Laura im Tonstudio auf die "tolle Idee" angesprochen wurde, erklärte sie nach längerem Schweigen:

"Ich mache es nur, weil ich muss. Ich empfinde nichts beim Singen. Aus mir wird auch keine Sängerin mehr, deswegen bin ich nur Deko."

Bild

Laura Müller: Die Influencerin verlässt weinend das Studio. Bild: screenshot tvnow

Der 47-Jährige fügte hinzu: "Laura ist natürlich ein bisschen vorbelastet." Nach diesem Satz kullerten schon die Tränen. Während sie aus dem Studio stürmte, sagte sie noch schluchzend: "Nein, ich will nicht vor der Kamera weinen." Statt hinterherzugehen und seine Freundin zu trösten, wollte der Wendler natürlich lieber erstmal ein Statement absetzen und sagte zum Gefühlsausbruch:

"Ich kann das sehr gut verstehen. Laura ist da ein bisschen vorbelastet. Laura liebt das Singen, liebt Musik und wollte sich auch selbst mal als Sängerin profilieren. Dann ist sie in Berlin in ein Tonstudio gegangen und dieses Studio hat gemeinerweise die Outtakes, also den Abfall sozusagen, tatsächlich an einen Fernsehsender geschickt und das Ganze wurde dann veröffentlicht. Laura hat das dann gesehen. Das hat ihr natürlich sehr wehgetan, ist ja klar. Seitdem ist sie schockiert, wenn es ums Singen geht. Ich muss mal gucken, wo sie ist."

Bild

Nachdem Laura geflüchtet war, bleibt der Wendler erstmal im Studio und drehte das Interview ab. Bild: screenshot tvnow

Der Schlagerbarde stellte daraufhin fest: "Sie ist weinend abgehauen." Dafür machte sich dann sein Manager Markus Krampe auf die Suche nach Laura und richtete kritische Worte an das Paar:

"Das Management von Michael Wendler und Laura Müller ist ein 24-Stunden-Job. Es ist auch grundsätzlich ein sehr, sehr anstrengendes Thema. Das kann man nicht anders sagen. Viele meiner Managerkollegen, die sehr namhafte Künstler oder Sportler vertreten, sagen immer, du hast dir schon die Königsdisziplin ausgesucht. Das ist nicht ganz einfach."

Bild

Markus Krampe hat es mit Michael und Laura nicht immer leicht. Bild: screenshot tvnow

Der Wendler ging währenddessen wieder zurück ins Tonstudio und nahm seinen Schlager-Hit auf. Den er wollte seiner Freundin nach ihrem "authentischen" Auftritt ein bisschen Zeit geben: "Laura ist ein sehr emotionaler Mensch, die ihr Herz auf der Zunge trägt und so ist es auch wirklich. Da bin ich sehr dankbar, dass sie mir immer ehrlich sagt, was sie denkt."

Krampe hingegen meinte: "Es ist natürlich für einen Manager immer zweischneidig. Ich will immer das Optimum und bin so professionalitätskrank. Das ist in allen Dingen so, die ich mache." Und weiter:

"Ich kann nicht halb, bei mir geht das nicht. Und ich akzeptiere das nicht, wenn etwas nicht funktioniert. Dann bin ich so lange dran, versuche alles, dass es klappt."

Bild

Michael Wendler mit seiner Liebsten: Hier hatte sich Laura wieder beruhigt. Bild: screenshot tvnow

Auf dem Balkon fand Michael schließlich seine Laura. Er versuchte sie zu überzeugen, dass sie im neuen Studio in guten Händen seien und machte ihr noch viele Komplimente für ihre "tolle Stimme". Laura antwortete auf die Frage des Weitermachens nur knapp: "Nein." Daraufhin versuchte er es erneut und machte ihr eine kleine Liebeserklärung:

"Du weißt, was ich dir gesagt habe, als ich dich kennengelernt habe, dass ich so in deine Stimme verknallt war, weil die so schön ist und ich als Sänger weiß, dass du eine tolle Gesangsstimme hast. Was dir da widerfahren ist, war so dramatisch schlimm, dass du jetzt total verschreckt bist und Angst hast. Aber glaube mir, am Ende ist es nicht die Maschine, die das schön macht, am Ende ist es deine Stimme, die dafür verantwortlich ist, dass sich das geil anhört."

Bild

Der Sänger versuchte die 19-Jährige von ihrer Stimme zu überzeugen. Bild: screenshot tvnow

Doch Laura blieb erstmal bei ihrem Standpunkt und sagte über ein mögliches Duett kurz angebunden: "Das muss ich noch überlegen." Später wurde sie dann allein im Interview gesprächiger: "Gezofft, also ich weiß nicht, ob das streiten war. Ich sage immer, man muss sich auch mal miteinander raufen, weil es nicht immer alles schön ist. Wenn man das nicht klärt, was einen stört, dann ist ja schon die Beziehung zum Scheitern verurteilt. Gestritten haben wir nicht, ich war eher von mir selbst enttäuscht."

Das sagt Laura zu ihrer Flucht

Sie erklärte, dass sie sehr stur sein könne, aber Michael auch nicht enttäuschen wolle. Manchmal bräuchte man eben das Fingerspitzengefühl. Was der Sänger dann auch gezeigt habe. Laura weiter:

"Hätte er jetzt gesagt, du musst heute singen, wäre ich ganz weg gewesen. Da er dann eingesehen hat, dass es heute nichts bringt, war ich wieder sicherer und mir ging es besser, weil ich nicht singen musste."

Bild

Laura Müller: Im Interview erklärte sie ihren Gefühlsausbruch. Bild: screenshot tvnow

Michael glaubte bis zuletzt an die Idee der Plattenfirma und vor allem an Lauras Stimme. Er sei sich sicher, dass sich das wundervoll anhören würde, wenn sie zusammen für das neue Album einen Titel performen. Der Grund: "Immerhin wollen wir dieses Jahr heiraten. Alles fügt sich dann zusammen, warum nicht auch mal musikalisch. Aber ich zwinge sie natürlich zu nichts, wenn sie nicht möchte, dann möchte sie nicht."

Zum Schluss kam Laura übrigens ebenfalls nicht drumherum, ihrem Schatzi ein Kompliment zu machen: "Ich höre Michael ganz oft und ich liebe seine Stimme. Ich weiß, dass sie gut ist und habe mir da auch keine Gedanken gemacht. Er singt immer gut."

Unklar ist allerdings nach wie vor, ob die Fans als Hochzeitsgeschenk etwas von beiden auf die Ohren bekommen.

(iger)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieter Bohlen: Fans ätzen gegen neue "Supertalent"-Juroren Chris Tall und Evelyn Burdecki

Er hatte sie alle: Sylvie Meis und Sarah Lombardi, Guido Maria Kretschmer und Thomas Gottschalk. Seit 2007 ist Dieter Bohlen neben seinem Job bei "DSDS" auch die ewige Konstante beim RTL-"Supertalent". Traditionell tauscht Bohlen seine Jury-Kollegen mit jeder neuen Staffel (teilweise) aus. So auch jetzt geschehen.

Wie RTL in einer Mitteilung und der Pop-Titan auf Instagram erklärten, werden Ex-Dschungelkönigin Evelyn Burdecki und Comedian Chris Tall neben Dieter Bohlen und Bruce Darnell die …

Artikel lesen
Link zum Artikel