Social Media
May 28, 2020, New York, New York, United States: Black Lives Matter Protest in the Union Square park area. protest was over the death of George Floyd, a 46-year-old African-American man, who died on Monday after being handcuffed and pinned to the ground by a police officer s knee, in an incident that was recorded on video and that incited large protests in Minneapolis on Tuesday and Wednesday. New York United States - ZUMAt442 20200528znpt442013 Copyright: xBillyxTompkinsx

Ein Mord an einem Schwarzen entsetzt die USA. Ein 12-jährige Junge hat nun die Hymne für das Gedenken an George Floyd geliefert. Bild: www.imago-images.de / Billy Tompkins / instagram / keedronbryant

Nach Mord an George Floyd: Dieser Song eines 12-Jährigen geht viral

Der gewaltsame Tod von George Floyd in Minneapolis erschüttert die USA. Auch in den sozialen Medien ist die Empörung zu spüren.

Der Afroamerikaner Floyd wurde von einem weißen Polizeibeamten mit dem Knie auf den Boden gedrückt. Er war bereits in Handschellen und sagte mehrmals, dass er keine Luft bekomme. Als die Sanitäter eintrafen, war er bereits bewusstlos. Im Krankenhaus konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

In mehreren US-Städten gehen die Menschen auf die Straße, um gegen Polizeigewalt und Rassismus zu demonstrieren. Es kommt auch zu Ausschreitungen und Plünderungen.

In den sozialen Medien posten die Menschen Fotos von Floyd, immer wieder ist der tragische Ausspruch des Mannes zu lesen: "I can't breathe" ("Ich bekomme keine Luft").

Der 12-jährige Keedron Bryant hat anlässlich des Todes von Floyd einen Song verfasst, der jetzt die sozialen Netzwerke erobert.

Promis teilen das Video

"I just want to live" ("Ich will nur leben"), singt Keedron und erhält überwältigenden Zuspruch, auch von Promis. Sein Insta-Post sammelte hunderttausende Likes bisher.

Größen wie Katy Perry, Naomi Campbell oder Wesley Snipes haben das Video des jungen Gospelsängers geteilt und kommentiert. LeBron James, Janet Jackson oder die Oscar-gekrönte Schauspielerin Lupita Nyong'o posteten den Song auf ihrem Insta-Account.

NBA-Star James kommentierte: "Ich liebe dich, Junge. Ich liebe uns!"

Will.i.am schreibt Rap-Teil dazu

Der US-amerikanische Rapper und Produzent Will.i.am hinterlegte den Song noch mit einer Melodie und fügte einen Rap-Teil hinzu.

(vdv)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Umstrittenes Foto vor Kirche: Trump verteidigt sich und lügt

Es war ein Foto, mit dem Trump weltweit wiedermal Entsetzen auslöste. Nach einer Rede am Montagabend im Weißen Haus ging er zur nahe gelegenen St. Johns Episcopal Church, um sich dort mit einer Bibel in der Hand für Fotos ablichten zu lassen.

Besonders brisant: Den Weg dazu ließ sich der Präsident von Sicherheitskräften mit Tränengas freischießen. Denn auf der Straße waren Demonstranten, die ein Zeichen gegen Polizeigewalt und Rassismus setzen wollten.

In einem Interview mit dem Radio Sender Fox …

Artikel lesen
Link zum Artikel