Fußball
Bild

Leon Goretzka (M.) erzielte ein schönes Seitfallziehertor. bild: imago images/mis

5:0-Sieg gegen Schalke: FC Bayern rückt auf einen Punkt an RB Leipzig heran

Lewandowski, Müller, Goretzka, Thiago, Gnabry. Fünf verschiedene Torschützen haben dem FC Bayern einen 5:0-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 beschert.

Der souveräne Rekordmeister besiegte über weite Strecken überforderte Gelsenkirchener verdient. Bayern rückte mit dem Sieg bis auf einen Zähler an Tabellenführer Leipzig heran. Das direkte Aufeinandertreffen der beiden Topteams in zwei Wochen in München wird damit noch brisanter.

Die Bayern dominierten Schalke nach Belieben. Robert Lewandowski (6. Minute) mit seinem 21. Saisontor, Thomas Müller (45.), Leon Goretzka (50.), Thiago (58.) und Serge Gnabry (89.) sorgten für den verdienten Sieg. Neuzugang Álvaro Odriozola kam noch nicht zum Einsatz.

(as/sid/dpa)

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1

Hoeneß verteidigt Tönnies: "Kann nicht sein, dass man alles in Schutt und Asche redet"

Während die Kritik an Fleischfabrikant Clemens Tönnies immer lauter wird und der Corona-Ausbruch in seinem Werk in Gütersloh eine breite Diskussion über Fleischkonsum ausgelöst, springt Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß dem Unternehmer nun bei.

In der Sendung "Blickpunkt Sport" beim BR erklärte Hoeneß am Sonntagabend, man müsse zwar zu Fehlern stehen und diese korrigieren. Das erwarte er auch von Tönnies.

Hoeneß ist selbst Wurstfabrikant, die eigene Fabrik wird seit einigen Jahren von seinem Sohn …

Artikel lesen
Link zum Artikel