Frauen
Tampon in hand of blonde woman

Bild: iStockphoto

Warum ist das Rückholbändchen beim Tampon türkis?

Es gibt Dinge, die uns so selbstverständlich erscheinen, wir würden nicht auf die Idee kommen, sie zu hinterfragen. Warum ist das Eisfach im Kühlschrank oben? Warum kann man Spannbettlaken nicht zusammenfalten?

Und warum sind die Rückholbändchen von Tampons immer türkis?

Zugegeben, wir haben bei unserer intensiven Recherche zwar auch ein paar weiße Bändchen gefunden, aber die meisten sind eben: türkis. Und nicht grün, gelb, rot oder gülden.

Warum das so ist?

Wir haben diese Frage zunächst an Twitter weitergegeben:

Rückholbändchen in türkis

Userinnen schlugen dabei folgende Möglichkeiten vor:

Auf die Frage eines Bloggers, ob die Firma o.b. (steht übrigens für "ohne Binde") sich nicht vorstellen könne, auch farbliche Rückholbändchen ins Sortiment aufzunehmen, schrieb das Unternehmen:

"Die Idee, dem Rückholbändchen eine andere oder sogar verschiedene Farben zu geben, wurde auch schon mehrfach an uns heran getragen, jedoch bisher nicht umgesetzt. Das türkisfarbene Rückholbändchen ist das typische Erkennungszeichen eines o.b. Tampons – die Farbe ist also sehr stark mit dem Produkt bzw. der Marke o.b. selbst verbunden."

Unsere Anfragen an weitere Tamponhersteller blieben bislang unbeantwortet.

Dabei fänden wir farbige Rückholbändchen eigentlich ganz apart. Sie könnten zum Beispiel die Größe des Tampons markieren (rosa für mini, gelb für normal), oder aber auch passend zum Slip gewählt werden. Oder sich sogar verfärben, wenn es Zeit für einen Wechsel ist?

Hach, unendliche Möglichkeiten...

Was meint ihr? Seid ihr auch für mehr Farbe in der Hose?

Dr. G-Punkt über den Jungfernhäutchen-Mythos

Play Icon

Noch mehr Frauen, die sich nicht auf die Füße treten lassen:

"Pferdeschwänze statt Eier" – Frauen-Nationalteam mit großartiger Werbung

Link zum Artikel

Wo Frauen Fotzen sind – ich bin im Fußballstadion noch immer nicht willkommen

Link zum Artikel

Iranische Fotografin darf Männer-Spiel nicht im Stadion fotografieren – und reagiert so 💪

Link zum Artikel

"Stelle nach Schwanzlänge auf" – Oberliga-Trainerin kontert Sexismus-Frage

Link zum Artikel

Geht's noch? So viel Sexismus steckt bisher in der Fußball-WM

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • wirdsonix 20.06.2019 10:55
    Highlight Highlight Was Probleme :) Finde auch. Die Farbe gehört zu ob. Fertig. Wer nimmt schon 3 oder 4 verschiedene Tampongrößen? Noch dazu färbt es sich einheitlich auch günstiger.
  • PennyLane 19.06.2019 15:13
    Highlight Highlight warum? keine ahnung, hab ich mir noch nie gedanken drüber gemacht, ist mir auch völlig egal...ich benutze eine Tasse...
    aber generell kann das schon sein das türkis ja immer so schön erfrischend aussieht.
  • Alexandra Violetta 18.06.2019 23:59
    Highlight Highlight Warum ist OP Kleidung türkis oder blau?
    1. Weil man von türkis bzw blau nicht so geblendet wird (und man kein "Negativ" hat, wenn man vom Blut weg guckt (dieser Effekt hat in der Optik BZ Physik auch ieinen Namen... /
    Und
    2. Weil Blut (!) auf diesen Farben nicht rot ist und damit weniger Schrecken erregemd bzw furchteinflößen aussieht.

    Denke, es ist dort ähnlich.

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

"Für 8,50 Euro gehe ich nicht arbeiten", sagt Hartz-IV-Empfänger Alex, 23, in die Kamera von RTL 2. Dass er dabei nicht besonders sympathisch rüberkommt, ist klar – ihn gleich als Sozialschmarotzer abzustempeln, fällt dem Zuschauer nur allzu leicht.

Es ist ein Vorwurf, der Sendungen wie "Armes Deutschland" (RTL 2), "Plötzlich arm, plötzlich reich" (Sat.1) und "Vera unterwegs" (RTL) immer wieder gemacht wird – von Medien, aber auch von Lesern in Kommentarspalten.

Auch watson berichtete in …

Artikel lesen
Link zum Artikel