Twitter
Bild

Paketzustellung ist manchmal reine Glückssache. Bild: dpa screenshot instagram watson montage

Best of Paketzusteller: Die 10 lustigsten Storys

Online-Shopping kann nerven. Amazon, Ebay oder Asos versprechen zwar verheißungsvoll: Das neue Buch, der schicke Vintage-Sessel oder die neuen Turnschuhe sind schon in drei Tagen zu Hause. Es scheitert dann aber an dem Dienstleistungssektor, der in Deutschland noch unbeliebter zu sein scheint als die Deutsche Bahn: die Paketzustellung.

Leider sind auch in Zeiten des Internets, Online-Sendungsverfolgungen kryptischer als Prophezeiungen. Die Paketzustellung ist in Deutschland ein Spiel mit dem Ungewissen. Kommt mein Paket doch schon heute? Kommt es zwischen 14 und 16 Uhr? Jedes Paket ist ein Glücksspiel. Die gelben, blauen oder roten Abwesenheitsnotizen der Paketzusteller bieten oft Anlass für Wutausbrüche oder hysterische Lachkrämpfe.

Wir haben die lustigsten, kreativsten und kuriosesten Geschichten der Paketzusteller gesammelt und für euch ein Best-of erstellt.

Paketablageort: Wolke 7

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Awkwaaaard😨 Quelle: bestofkleinanzeigen1

Ein Beitrag geteilt von Best of Paketzusteller (@bestofpaketzusteller) am

Paket-Krimi

DHL – der JA-Sager

Kann man sich nicht ausdenken

Bildersuche: Wo ist das Paket?

Versteck-Level: 3000

"Verbotene Liebe"

So viel Verzweiflung in einem Bild

Man hat ja sonst nichts zu tun

Schönes Design, bitte mehr davon

(joey)

Diese 21 fiesen Layout-Fails gingen tatsächlich so in Druck

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Leider, leider halten rechtsradikale Tonalitäten in den vergangenen Jahren wieder Einzug in die politische Landschaft – auch hierzulande. Klar ist: Der "Vibe" ist ein wenig ungemütlich.

Neben der Politik schlägt sich die rechtsradikale Ideologie auch in der "Kultur" nieder. Immer wieder werden in Deutschland Rechtsrockkonzerte veranstaltet. Verbote sind juristisch allgemein schwierig (Grauzonen, freie Meinungsäußerung) und würden vermutlich ohnehin eher reizen, als lindern.

Doch anstatt jammernd …

Artikel lesen
Link zum Artikel