Best of watson
Bild

Bild: imago images

"Ich habe die Chatverläufe meines Mannes mit anderen Frauen gefunden"

Liebe Emma,

mein Ehemann und ich sind seit 7 Jahren verheiratet und haben zwei Kinder. Nun habe ich (ja, war falsch) beim Fotos anschauen herausgefunden, dass er etwas mit jemand anderem hatte. Die werte Dame hat mit ihm gearbeitet und irgendwie kam das so zustande, anscheinend ohne Sex.

Beim weiteren durchschauen kamen dann noch zwei Chatverläufe mit anderen Damen zum Vorschein, auch da ging es nicht um Sex, geflirtet wurde aber und auch unsere Beziehung war ein Thema.

Ich bin tief verletzt. Er versicherte mir, dass sowas nie wieder passieren wird. Ich bin skeptisch, denn aus einer sind es plötzlich doch drei Frauen geworden.

Ich weiß nicht, was ich tun soll, da ich ihn wirklich liebe, aber einfach auch sauer und verletzt bin, möchte ich eine externe Meinung hören, und bitte dich deshalb um Rat.

Kann ich so jemandem überhaupt vertrauen? Habe ich sowas verdient? Soll ich bleiben mit der Angst, dass es wieder passiert? Oder soll ich mich trennen und meine Kinder fortan alleine großziehen?

Danke & lieben Gruß,
Luana

Liebe Luana,

weißt du, was mich immer am wütendsten macht bei Fremdgehgeschichten? Es ist immer der Betrogene, der, egal wie er entscheidet, durch die Hölle muss. Kann er den Seitensprung/die Seitensprünge nicht verzeihen, kommt's zur Trennung. Was bleibt, ist eine herbe Enttäuschung, der verlorene Glaube und ein Herz, das vor Schmerz in Millionen Teile zu zerbrechen droht.

Schafft man es zu bleiben und der Beziehung eine Chance zu geben, ist der Graus noch lange nicht ausgestanden. Es ist enorm schwer und langwierig, verlorenes Vertrauen wieder aufzubauen. Die gute Nachricht ist, dass es funktionieren kann. Mit viel Geduld, Kommunikation und Bemühungen beider Parteien.

Du fragst mich, ob du bleiben oder deine Kinder alleine großziehen sollst. Die Antwort auf diese Fragen kannst nur du alleine dir geben. Setz dich nicht unter Druck. Du musst nicht schon heute oder morgen wissen, ob und wie es mit deiner Ehe weiter geht.

Nimm dir Zeit.

Für dich, deine Gedanken, deine Gefühle. Manchmal hilft es, wenn man seine Gedanken zu Papier bringt. Was brauchst du, um deinem Mann noch eine Chance geben zu können? Was kann er tun? Wie geht ihr aktuell mit eurer Situation vor euren Kindern um? Was hat dich am meisten verletzt?

Und was wünschst du dir für deine Zukunft? Wie fühlt es sich an, solch eine ohne ihn zu planen? Wie mit ihm? Solltest du nicht weiter kommen und nicht klar fühlen und spüren, was dein Herz will, wäre eine Sitzung bei einem Paartherapeuten/einer Paartherapeutin eine Option. Du könntest zum Beispiel ein erstes Mal ohne deinen Mann hin und dir mal anhören, was die Fachperson meint, bevor ihr euch zu zweit in eine Sitzung wagt.

Ich persönlich bin nicht der Meinung, dass ein Seitensprung, egal, ob mit oder ohne Sex, zwingend zum Liebesaus führen muss. Mehr noch: Ein Betrug kann sogar, sofern das Fundament einer Liebe genug stark ist, ein Paar wieder näher zueinander bringen.

Ich wünsche dir, dass das in eurem Beispiel der Fall sein wird. Und wenn nicht, dann denk daran, dass Neuanfänge auch immer eine sehr große Chance für viele wunderbare neue Sachen im Leben sind.

Ob mit oder ohne deinen Mann, ich wünsche dir alles Liebe.

Deine

Bild

Bild: watson.ch

Das könnte dich auch interessieren:

Jobcenter schikaniert beeinträchtigte Mutter – ihr Betreuer wird zum Held

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt den ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Mama, Papa und Whatsapp. Das ist schon einmal eine ganz schön schwierige Kombination – mit jeder Menge vorprogrammierten Chaos.

Junge Menschen wundern sich oft über das seltsame Verhalten der Eltern beim Chatten (1000 Smileys hintereinander, die man noch nie gesehen hat, peinlich!) – Aber, hey, es kann eben genau andersherum sein: Auch Kinder können sich vor ihren Eltern auf Whatsapp blamieren.

Das hat in diesen Tagen eine junge Britin auf Twitter bewiesen. Denn dort teilte die Nutzerin Kelsey …

Artikel lesen
Link zum Artikel