Bild

Bild: dpa

Eurofighter-Absturz in Mecklenburg-Vorpommern: Was wir bisher wissen

Es war das schwerste Unglück der Bundeswehr in Deutschland seit Jahren. Am Montag sind zwei Eurofighter-Kampfjets in Mecklenburg-Vorpommern in der Region Malchow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bei einer Luftkampfübung kollidiert.

Beiden Piloten gelang es noch, die Schleudersitze zu aktivieren. Einer wurde von Rettungsmannschaften lebend aus einem Baum geborgen. Der zweite Pilot wurde später tot gefunden.

Jetzt beginnt die Suche nach der Ursache für den Zusammenstoß. Ein erster Überblick.

Was wir über den Zusammenstoß der Eurofighter wissen

So geht es jetzt weiter

(ll/dpa)

Neuer Lidl-Vorstoß begeistert Kunden – doch Experten warnen davor

"Hast du gewusst, dass dein Gesicht dir deinen persönlichen Vitamin-Mix verrät? Probier's gleich aus mit dem Mein Omüse Scan", schreibt Lidl auf seiner Facebook-Seite. Mit angeblicher Künstlicher Intelligenz analysiert Lidl über das Smartphone die Gesichter der Nutzer und zeigt dann, welches Omüse, also welche Mischung aus Obst und Gemüse, zu ihnen passt.

Um dabei mitzumachen, müssen die Nutzer bei der Einverständniserklärung zwei Häkchen setzen und den Zugriff auf die Kamera erlauben. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel