Deutschland
Bild

So sehen Sieger aus, schalalalalala ... ! Bild: imago / localpic / Rainer Droese

Hannover hat jetzt einen grünen OB – und das Internet feiert

Es ist ein Einschnitt in die Stadtgeschichte Hannovers. Nach 70 Jahren SPD-Regierung wird nun erstmals ein Grüner das höchste Amt der Stadt ausfüllen: Belit Onay gewann am Sonntag in einer Stichwahl gegen CDU-Gegenkandidaten Eckhard Scholz die Oberbürgermeister-Wahl.

Onay ist damit Mitglied in einem ziemlich exklusiven Club geworden. Grüne Oberbürgermeister, das gab es bisher nur in Freiburg, Darmstadt und Stuttgart.

Belit-wer?

Wenn ihr jetzt erstmal schulterzuckend dasteht und euch fragend am Kopf kratzt, dann kommt ihr vermutlich nicht aus Hannover oder Niedersachsen. In aller Kürze:

Von dessen Qualität dürft ihr euch selbst ein Bild machen:

facebook/ Salon herbert royal

So reagiert das Netz

Im Internet, namentlich auf Twitter, finden sich die unterschiedlichsten Reaktionen auf Onits Wahlsieg. Wenig überraschend freuen sich zunächst mal die Grünen über den Erfolg.

Von der (Bundes-)Parteichefin gab es Blumen ...

twitter

... und die Fraktionsvorsitzende feierte den historischen Moment.

Viele freuen sich einfach nur ...

... selbst wenn die politischen Vorlieben rot statt grün lauten.

Mancher findet Motivation für den eigenen Wahlkampf ...

... andere sehen in der Wahl eine Signalwirkung.

Und das sagt der Sieger selbst:

(pcl)

Die Geschichte des Bundestages in 17 Daten

Viel Urlaub, wenig CO2: So gehts!

Interview

Leutheusser-Schnarrenberger spricht sich für mehr Freiheit für Geimpfte aus: "Impfung ist ein sachlicher Grund für eine unterschiedliche Behandlung"

Sobald alle Bürger sich impfen lassen können, sieht Sabine Leutheusser-Schnarrenberger keinen guten Grund mehr für harte Einschränkungen für Geimpfte. Die ehemalige Justizministerin erklärt, warum sie auch nach dem Pandemie-Jahr an die Eigenverantwortung der Menschen glaubt – und was sie sich von Karl Lauterbach wünscht.

Die Corona-Impfungen in Deutschland haben begonnen, bisher nur für eine recht begrenzte Zahl von Menschen. Schon wird aber darüber diskutiert, ob manche Einschränkungen für die, die ihre Impfung bereits bekommen haben, nicht mehr gelten sollen. Watson hat darüber mit Sabine Leutheusser-Schnarrenberger gesprochen, FDP-Politikerin, ehemalige Bundesjustizministerin und Richterin am Bayerischen Verfassungsgerichtshof.

Leutheusser-Schnarrenberger erklärt in dem Gespräch, warum sie es für richtig …

Artikel lesen
Link zum Artikel