Digital
Bild

steam/watson montage

Die Spieleplattform Steam ist wieder online – es gab tausende Fehlermeldungen

Für viele Zocker gibt es keinen Spielealltag mehr ohne Steam – viele Spiele lassen sich nu noch hier downloaden, viele Spiele lassen überhaupt noch auf der Plattform spielen. Egal, ob Windows, Linux oder Playstation 3.

Laut Allestörungen.de ist Steam allerdings am Dienstag für knapp zwei Stunden ausgefallen. Seit 18 Uhr liefen immer mehr Meldungen von Usern ein, die die Plattform nicht erreichen können. Knapp 20.000 Meldungen waren es am Ende. Die Ursache war offenbar ein europaweiter Ausfall.

Die meisten Ausfall-Erscheinungen kamen nämlich aus Europa. Die USA und Asien waren offenbar nicht betroffen. Die Ursache der Störung ist bisher noch nicht bekannt. Millionen von Spielern mussten allerdings eine Zwangspause einlegen.

(mbi)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tierquäler-Fotos in Thailand – Behörde warnt Touristen: "Reiten Sie nicht auf Elefanten"

Fotos von gequälten Elefanten, die als Touristen-Attraktion genutzt werden, haben in den vergangenen Monaten in Thailand für Aufsehen gesorgt. Die Aufnahmen, die auf Social Media kursieren, zeigen Bilder, die vermutlich in der Urlaubsregion rund um Phuket aufgenommen wurden.

Gegenüber der Plattform "Yahoo News Australia" sagte nun ein Sprecher der Behörde: "Wir unterstützen es nicht, dass Touristen Elefanten reiten." Und der Sprecher wird mit dem Apell zitiert: "Bitte reiten Sie nicht auf den …

Artikel lesen
Link zum Artikel