Bild

"Ja, wo bleibt er denn?" autri taheri/unsplash

Durch dieses Google-Update sieht dein Date, wie spät du wirklich schon zum Treffen bist

"Wann kommst Du an?", "Wo bist du denn genau?". Genervte Fragen wie diese könnten sich vor Dates künftig erledigt haben – denn Google bringt in diesen Tagen ein neues Feature in der Karten-App Maps unter.

Was du beim Tinder-Date wirklich denkst

Video: Marius Notter, Yasmin Polat, Lia Haubner

Auch die gesamte Routenführung lässt sich per WhatsApp teilen. Das klappt auch über andere Messenger, wie zum Beispiel den Facebook-Messenger. Auch bei WhatsApp selbst gibt es einige Neuigkeiten: Fortlaufende Sprachnachrichten werden nun nacheinander abgespielt, sodass der Nutzer nicht mehr auf jede Nachricht einzeln tippen muss.

Auch die Bearbeitung von Nachrichten soll nun einfacher werden, durch längeres Drücken auf eine Nachricht lassen sich diese nun weiterleiten, beantworten, löschen oder kopieren oder hervorheben.

(pb/tol)

Analyse

Keine Chance gegen Apple und Samsung: Warum Google am Smartphone-Markt scheitert

Hast du schon mal etwas von Google Pixel gehört? Nicht? Komisch, dabei handelt es sich um die Smartphones des größten Tech-Unternehmens der Welt. Vielleicht liegt es daran, dass die Geräte trotz des Namens nicht allzu verbreitet sind. Bereits seit vier Jahren arbeitet Google daran, seine Smartphone-Sparte auszubauen. Mit bescheidenem Erfolg. Der Marktanteil in den USA liegt bei drei Prozent. Tauchen Googles Ableger in europäischen Statistiken auf, dann unter der Sparte "Andere". Der Anteil …

Artikel lesen
Link zum Artikel