Digital
Bild

Whatsapp wird dunkel – na endlich! Bild: imago images / onw-images

Whatsapp veröffentlicht lange angekündigtes Feature

Jetzt auch Whatsapp: Der Nachrichten-Dienst bietet einen Dark-Modus an – wie so viele andere Anbieter vor ihm bereits. Angekündigt war das schon längst. Nun ist es endlich soweit.

Allerdings wird der dunkle Modus zunächst nur auf ausgewählten Handys verfügbar sein:

Dark-Modus soll zwei Dinge schonen

Der Dark-Modus oder auch Nachtmodus erfreut sich derzeit bei vielen Anbietern großer Beliebtheit. Er soll gleich doppelt schonend sein: Zum einen für die Augen der User, zum anderen für den Smartphone-Akku.

Für alle unter uns, die nicht zu den glücklichen Beta-Nutzern zählen, gibt es bereits Bilder vom neuen Whatsapp-Feature.

So stellst du auf den Dark-Modus um:

Bild

Bild: wabetainfo.com

Und so sieht der Chat aus:

Bild

bild: wabetainfo.com

Zuerst vermeldet hatte die Neuerung der stets gut unterrichtete Whatsapp-Beta-Infoblog auf Twitter.

Hier der Tweet:

Wann das Feature für alle User – also auch die mit Iphone – kommt, ist noch unbekannt. Es sollte aber nicht mehr allzu lange dauern.

(om)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

OnlyFans: Ex-"GNTM"-Model sieht Potenzial für Selbstermächtigung

Prominente und Influencer ziehen sich für ihre Follower aus. Wie viel nackte Haut sie zeigen, ist auch abhängig von den Wünschen der Fans und wie viel sie bereit sind zu zahlen. Was an Porno oder Prostitution erinnert, ist auf der sozialen Plattform OnlyFans Alltag. Hier teilen etwa die Rapperin Cardi B oder Sänger Aaron Carter Nacktfotos und -videos mit ihren Fans.

In Deutschland nutzen etwa die YouTuberin Jodie Calussi oder Reality-TV-Promi Georgina Fleur die Plattform. Seit Juni 2020 ist Fleur …

Artikel lesen
Link zum Artikel