International

Doch kein Truppenabzug: Der US-Einsatz in Syrien geht weiter

Die USA halten vorerst an ihrem Militäreinsatz in Syrien fest. Man bleibe dem sich rasch nähernden Ziel verpflichtet, die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu eliminieren, teilte das Weiße Haus am Mittwoch in Washington mit.

Zuvor hatte Präsident Donald Trump Spekulationen über einen kompletten Truppenabzug ausgelöst.

  (dpa)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tränen auf der Bühne: Kanye West heult bei erster Wahlkampfveranstaltung

Rap-Star Kanye West, der nach eigenen Angaben für das Amt des US-Präsidenten kandidieren will, hat seine erste Wahlkampfveranstaltung abgehalten. Sie verlief – wie schon seine vorherigen Ansagen zu seinen angeblichen Präsidentschaftsambitionen – chaotisch. West brach während des Auftritts am Sonntag im Bundesstaat South Carolina in Tränen aus, als er erzählte, dass sein Vater ihn habe abtreiben lassen wollen.

"Meine Mutter hat mein Leben gerettet", sagte der 43-Jährige. Er erzählte dann auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel