International
Bild

Dieses Päckchen und 24 weitere Kilo Kokain wurde an den Stränden Floridas angeschwemmt. KYtx-tv

Hurrikan Dorian schwemmt kiloweise Kokain an die Strände Floridas

Die folgende Geschichte könnte auch der neusten Narcos-Staffel entstammen: An den Küsten Floridas, wo Hurrikan "Dorian" momentan wütet, haben Strandgänger ein verdächtiges Päckchen gefunden, das stark an sogenannte "bricks of cocaine", auf Deutsch "Kokain-Ziegelsteine" erinnert.

Dabei handelt es sich um abgepacktes Kokain, das Päckchen dürfte rund ein Kilo wiegen. Wie CBS berichtet, hat die lokale Polizei in Florida bestätigt, dass es sich beim Inhalt des "Ziegelsteins" um Kokain handelt.

Es blieb jedoch nicht nur bei dem einen Päckchen. An einem nahegelegenen Strand wurden ein paar Stunden zuvor 25 weitere solche Päckchen gefunden. Die Polizei untersucht diese zurzeit. Wo sie herkommen? Unklar.

Kokain-Sporttaschen in der Nordsee

Es ist nicht das erste Mal, dass Kokain an einer Küste angespült wurde. Im April 2017 entdeckte die belgische Polizei zwei Dutzend Sporttaschen an der Nordseeküste, gefüllt mit über einer Tonne Kokain. Die Ware hatte einen Wert in Millionenhöhe.

Diese wurden jedoch nicht von einem Hurrikan angespült, sondern sind eher während eines Drogenschmuggels in die falschen Hände geraten. Ermittler vermuteten damals, dass die Rauschgift-Taschen von großen Containerschiffen von Bord geworfen wurden und dafür bestimmt waren, von kleineren Booten aufgesammelt und ans Festland gebracht zu werden.

(dfr)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

40 Jahre nach "Kinder vom Bahnhof Zoo": Was geschah mit Christiane F.?

... – so knapp begann am 28. September 1978 in der Zeitschrift "Stern" die Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", die Millionen Menschen erschütterte. Es ging um ein Mädchen, das mit 12 erstmals Hasch rauchte, mit 13 Heroin spritzte und mit 14 auf den Kinderstrich ging.

Was ist 40 Jahre nach dem Schock-Erfolg der Geschichte aus den Beteiligten geworden? 

Christiane Felscherinow, so ihr voller Name, hatte die Hölle hinter sich, als die Serie erschien. Drei ihrer besten Freunde …

Artikel lesen
Link zum Artikel