International
Bild

Bild: Getty Images Europe/Thierry Monasse

Von der Leyen hat bei ihrer ersten EU-Rede viel versprochen – und rückt in die Mitte

Am Abend ist es soweit: Das Europaparlament wird über die Nominierung von Ursula von der Leyen (CDU) zur EU-Kommissionschefin abstimmen. Der Ausgang ist noch offen, aber es wird eng.

Wie stehen die Chancen von von der Leyen?

Sie benötigt 374 Stimmen.

Ihre Parteienfamilie, die EVP, kommt auf 182 Stimmen. Die Sozialdemokraten auf 153, die Liberalen auf 108. Damit käme eigentlich auf 443 Stimmen. Aber gerade bei den Sozialdemokraten ist von der Leyen umstritten.

Der Abstimmung beginnt um 18 Uhr und soll etwa bis 19.30 Uhr dauern.

Um 9 Uhr hielt von der Leyen ihre Bewerbungsrede, die wohl mitentscheidend für das vermutlich knappe Abstimmungsergebnis sein dürfte.

Hier halten wir euch auf dem Laufenden:

Ticker: Abstimmung über Ursula von der Leyen

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Als die AfD erstmals in das Europäische Parlament einzog, war der damalige Vorsitzende und Spitzenkandidat Bernd Lucke noch voller Euphorie: Die AfD sei aufgeblüht als eine neue Volkspartei, verkündete er. Und das mit gerade einmal 7,1 Prozent. Genau fünf Jahre ist das jetzt her.

Und während sich die AfD in Deutschland als Rechtsaußenpartei etablierte, folgte im EU-Parlament ein beispielloser Zerfall: Von den ursprünglichen sieben AfD-Abgeordneten sitzt nur noch einer für die AfD im …

Artikel lesen
Link zum Artikel