International

Warum der Geiselnehmer die Freilassung von Abdeslam forderte

Was bisher geschah:

Was wir über Salah Abdeslam wissen:

Bild

Bild: epa

  1. Abdeslam, der aus Brüssel stammt, sitzt in Frankreich in Untersuchungshaft. Er ist einer der Hauptverdächtigen der Terroranschläge mit 130 Toten vom 13. November 2015 in Paris.
  2. Abdeslam gilt als einziger Überlebender des IS-Selbstmordkommandos. Er soll selbst einen Sprengstoffgürtel getragen, aber nicht gezündet haben.
  3. Stattdessen floh er nach Erkenntnissen der Ermittler nach Belgien und tauchte unter, bis er bei der Razzia in Forest aufgespürt und am 18. März 2016 festgenommen wurde. Vier Tage später sollen Mitglieder seiner Terrorzelle die Selbstmordanschläge in der Brüsseler U-Bahn und am Flughafen verübt haben. 32 Menschen starben.

Während einer Polizeirazzia am 18. März 2016 wurde Abdeslam in Molenbeek gefasst:

abspielen

Video: YouTube/CNEWS

(dpa/watson.ch)

Nach Messerattacke in Nizza: Frankreich ruft höchste Terrorwarnstufe aus

Nach dem Messerangriff in Nizza hat die französische Antiterror-Staatsanwaltschaft den Fall an sich gezogen. Ermittelt werde wegen "Mordes und Mordversuchs im Zusammenhang mit einer terroristischen Tat", teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Paris mit.

Der Bürgermeister von Nizza, Christian Estrosi, sagte, der mutmaßliche Täter habe mehrfach "Allahu Akbar" gerufen. Nach seiner Darstellung deutet "alles auf einen Terroranschlag hin".

Regierungschef Jean Castex gab am Mittag bekannt, dass …

Artikel lesen
Link zum Artikel