Leben
Jesse Pinkman (Aaron Paul) and Walter White (Bryan Cranston) - Breaking Bad _ Season 5B _ Gallery - Photo Credit: Frank Ockenfels 3/AMC Los Angeles CA USA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xJRCxPhotoxLibraryx 32076_032JRC

Jesse Pinkman (Aaron Paul) und (Bryan Cranston) Bild: imago stock&people

Jesse Pinkman kommt wieder, Bi...! Hier sind 10 seiner besten Zitate

In Sachen "Breaking Bad"-Film werden die Infos konkreter. Im November kam raus, dass es eine Fortsetzung in Spielfilm-Länge der Erfolgsseris geben werde. Wie der Hollywood Reporter und Variety am Mittwoch berichten, wird Aaron Paul als Jesse Pinkman dabei sein.

Grund zur Freude ist allein schon die Tatsache, dass Jesse Pinkman dabei sein wird. Als Zuschauer hat man so sehr mit dem Charakter mitgefühlt, hat die Höhen und Tiefen des Partners von Walter White miterlebt und hofft, dass er nicht unter die Räder kommt.

Denn Jesse war immer ein wenig naiv und kämpfte als empathischer Charakter im kalten Drogengeschäft. Und doch war er einer der lustigsten Charaktere in "Breaking Bad".

Hier kommen 10 der besten Jesse-Zitate:

"We make poison for people who don’t care. We probably have the most unpicky customers in the world."

"Wir machen Gift für Leute, denen es egal ist. Wir haben wohl die am wenigsten wählerischen Kunden auf der Welt."

"You either run from things, or you face them, Mr. White."

"Entweder flüchten Sie vor den Dingen, oder Sie stellen sich Ihnen, Herr White."

Animiertes GIF GIF abspielen

giphy

"Like I came to you, begging to cook meth. ‘Oh, hey, nerdiest old dude I know, you wanna come cook crystal?’ Please. I’d ask my diaper-wearing granny, but her wheelchair wouldn’t fit in the RV."

"Als ob ich zu Ihnen angekommen wäre, sie angebettelt hätte um Meth zu kochen. 'Oh hey, nerdigster alter Typ, den ich kenne, willst du mit mir Crystal kochen?' Bitte. Ich hätte meine windeltragende Oma gefragt, aber ihr Rollstuhl hätte nicht in den Wohnwagen gepasst."

Animiertes GIF GIF abspielen

giphy

"Yeah Mr. White! You really do have a plan! Yeah science!"

"Yeah Mr. White! Sie haben wirklich einen Plan! Yeah Wissenschaft!

"Oh well, heil Hitler, bitch! And let me tell you something else. We flipped a coin, okay? You and me. You and me! Coin flip is sacred! Your job is waiting for you in that basement, as per the coin!"

"Ach so, heil Hitler, Bitch! Und ich sage Ihnen noch was. Wir haben eine Münze geworfen, ok? Sie und ich. Ein Münzwurf ist heilig! Ihr Job war es, im Keller zu warten, gemäß der Münze!

"Possum. Big, freaky, lookin’ bitch. Since when did they change it to opossum? When I was comin’ up it was just possum. Opossum makes it sound like he’s irish or something. Why do they gotta go changing everything?"

"Possum. Große, verrückt aussehende Bitch. Wann haben sie es zu Opossum geändert? Als ich aufgewachsen bin, hieß es nur Possum. Opossum klingt, als ob es irisch wäre oder so. Warum müssen sie alles ändern?"

Animiertes GIF GIF abspielen

giphy

"What good is being an outlaw when you have responsibilities?"

"Was bringt es, ein Gesetzloser zu sein, wenn du Verantwortung hast?"

"Yeah, bitch! Magnets!"

"Ja, Bitch! Magneten!"

Animiertes GIF GIF abspielen

giphy

"Yo 148, 3-to-the-3-to-the-6-to-the-9. Representin’ the ABQ. What up, biatch? Leave it at the tone!"

"Yo 148, 3-zur-3-zur-6-zur-9. Represent ABQ (Albaquerque). Was los, Biatch? Lasst was nach dem Ton da!"

Animiertes GIF GIF abspielen

giphy

"I got two dudes that turned into raspberry slushie then flushed down my toilet. I can’t even take a proper dump in there. I mean, the whole damn house has got to be haunted by now."

"Da sind zwei Typen zu Himbeer-Slushie geworden und dann meine Toilette runter gespült worden. Ich kann nicht mal mehr einen vernünftigen Schiss dort machen. Ich meine, das ganze verdammte Haus muss mittlerweile verspukt sein."

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kinder im Dauerstress: Warum die Kindheit mit dem Kita-Besuch aufhört

Ilona Böhnke ist Erzieherin in Dortmund. In ihrer 40-jährigen Laufbahn hat sie eine wichtige Beobachtung gemacht: Kinder verbringen immer mehr Zeit in Kitas, deren Alltag ist durchgetaktet. Dass Spielen nach Stundenplan und das ständige Zusammensein in der Gruppe auch Arbeit für die Kinder bedeutet, wissen viele Erwachsene nicht. Böhnke warnt nun vor möglichen Folgen.

Morgens Mathe, dann Bildungsbereich Natur bis mittags. Nach der Mittagspause Entspannung, vielleicht noch eine Runde Malen oder Singkreis und dann noch Turnen, bis es wieder nach Hause geht.

Was auf den ersten Blick wie der Alltag von mindestens einem Grundschüler wirkt, ist tatsächlich ein ganz normaler Tag für ein Klein- oder Vorschulkind in der Kita. Zeit für freies Spielen? Bleibt da eigentlich gar nicht.

Viele der Probleme, die in deutschen Kitas vorherrschen, sind zwar immer noch nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel