Leben
Bild

Bild: warnerbros.

Wohnen wie Hagrid, nur in der Luxusvariante? Geht nun hier

Unsere magischsten Träume können nun wahr werden. Denn: In Nordengland (genauer gesagt in North Yorkshire) hat nun eine Unterkunft eröffnet, die aussieht wie die Luxusversion von Hagrids Hütte.

Zu sehen: Stufen aus Holz, das spitze Dach und sogar der Schornstein. Dazu baumelnde Körbe, Laternen und Seile. Die Inhaberin Carol Cavendish hat den Inneneinrichtungsstil des beliebten Charakters aus Harry Potter genau getroffen und es geschafft, ihn auf eine ganz neue Ebene zu heben.

Alles sieht genau so aus, wie wir es aus den Harry-Potter-Filmen kennen. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass alles ein bisschen luxuriöser und auch heller ist als beim Potter-Original.

Aus dem berühmten Sessel wurden zwei Couchs:

Bild

Carol Cavendish/zvg

Statt Bescheidenheit à la Hagrid, herrscht hier eher so Protz à la Malfoy:

Bild

Carol Cavendish/ zvg

In "Harry Potter" liegt die kleine Holzhütte fernab des Trubels in Hogwarts am Rande des verbotenen Waldes. Auch diesem Detail ist man hier treu geblieben. Denn: Die Besitzer haben auf einem Stück Land in der englischen Prärie ein Paradies für Fantasy-Fans geschaffen. Auf dem Anwesen gibt es beispielsweise auch ein Hobbit-Hole wie in "Herr der Ringe".

Ob auch hier Albus Dumbledore mitgeholfen hat?

Bild

Carol Cavendish/ zvg

"Bücher waren immer ein wichtiger Teil meines Lebens, auch nach der Diagnose Legasthenie, die für mich bedeutete, dass ich mir das Lesen beibringen musste. Sie (Bücher) haben mir auch durch herausfordernde Zeiten geholfen, in denen ich mich wegen des reinen Eskapismus' an die Bücher von 'Harry Potter' und 'Herr der Ringe' zugewendet habe. Deshalb ist es so fantastisch, eine Umgebung zu schaffen, in der auch andere den Alltag hinter sich lassen und in ihr Lieblingsbuch eintreten können."

Cavendish im Interview mit der "Daily Mail"

Bild

Carol Cavendish/ zvg

Eröffnet wurde Hagrids Hütte übrigens ganz standesgemäß am 2. Mai – dem internationalen Harry-Potter-Tag. An diesem Tag feiern Fans die Schlacht von Hogwarts.

Bild

Carol Cavendish/ zvg

(hd)

Harry Potter Quiz - Wie gut kennst du dich aus?

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das macht das "Sonnenbaby" aus den Teletubbies heute

Tinky Winki, Dipsi, Laa Laa und Po ...

Wenn du Ende der 90er aufgewachsen bist oder zumindest bei vollem Bewusstsein warst, dann hat an den "Teletubbies" kein Weg vorbeigeführt.

Inzwischen ist die Engländerin Jess Smith 22 Jahre alt und Studentin. Im Jahr 1997 wurde sie im Alter von gerade einmal neun Monaten zufällig bei einem Besuch im Krankenhaus entdeckt.

Übrigens: Jess soll für ihren süßen Auftritt gerade einmal 250 Pfund (rund 290 Euro) und eine Kiste mit Spielzeug bekommen haben.

(hd)

Artikel lesen
Link zum Artikel