Leben
Bild

Ähem. Klar. War gaaaaanz sicher so. Nicht. Bild: imago/instagram julienco/ montage

Julienco oder Kanye West? Wer ist der bessere Ehemann? Entscheide selbst!

Vor rund zwei Wochen wurde Bibi Heinicke, besser bekannt als die YouTuberin "Bibis Beauty Palace" 26 Jahre alt. Vor rund zwei Wochen dachte sich ihr Mann "Julienco" ein Geburtstagsgeschenk für sie aus: hunderte Rosenblüten verteilt in winzige Vasen, die er wiederum im ganzen haus verteilte. (Anmerkung: Kann man "romantisch" finden, muss man aber nicht. Aber darum geht es hier nicht.).

Vor rund zwei Wochen jedenfalls freute sich Bibi sehr.

Diese Woche nun war Valentinstag. Kanye West schenkte seiner Frau Kim Kardashian also etwas: hunderte Rosenblüten verteilt in winzige Vasen, die er wiederum im ganzen Haus verteilte. Ok. Zusätzlich stand in dem Meer aus Rosen auch noch Star-Geiger Kenny G, der das Lieblingslied von Kim fidelte.

Kim Kardashian freut sich jedenfalls sehr.

Doch dann passierte, was passieren musste. Julienco sah die Aktion von Kanye in der Instagram-Story von Kim und ärgerte sich.

Julienco auf Instagram

"Da hat Kim Kardashian eiskalt meine Videoidee geklaut."

Bild

Bild: instagram/julienco screenshot

Ähem, ja. Ganz sicher. Bleibt nur die Frage: Wer sagt nun Julienco, dass Kanye West SEHR wahrscheinlich nicht seine Insta-Stories anschaut ... ?

(hd)

Würdest du lieber Rosen von Kanye West oder von Julienco bekommen? Schreib es uns in die Kommentare!

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Unter 1000 Euro

"Ich hatte mein Leben nicht so geplant": Sandra hat Krebs und lebt von Hartz IV

Hier sprechen regelmäßig Menschen, die von Armut betroffen sind.

Sandra (Name von der Redaktion geändert) ist 41 Jahre alt und alleinerziehende Mutter eines sechsjährigen Sohnes, der chronisch krank ist. Im Mai 2015 bekam sie die Diagnose Krebs, seitdem lebt sie von Hartz IV. Aus gesundheitlichen Gründen kann Sandra nicht mehr arbeiten gehen – und wird es wohl auch nie mehr können. Zuvor hat sie als Schreibkraft in einem Büro gearbeitet und war in Elternzeit. Ihre Krebsdiagnose erhielt Sandra, als sie gerade einmal drei Wochen wieder gearbeitet hatte.

Sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel