Jennifer Aniston

Bild: imago montage

You go girl! Wir haben Jennifer Aniston mal eine Whatsapp geschrieben

Als "Rachel" in Friends war sie meist die Nette, doch auch einer Jennifer Aniston platzt mal der Kragen – zu Recht! In einem Interview mit der "InStyle" teilte die Schauspielerin nach ihrer Trennung von Justin Theroux aus: Sie hätte genug davon, als einsam oder egoistisch dargestellt zu werden.

"Die Missverständnisse sind ,Jen kann keinen Mann halten' und ,Jen weigert sich ein Baby zu bekommen, weil sie selbstsüchtig und karriereorientiert ist'."

Jennifer Aniston in InStyle

Nichts davon sei wahr. Sie habe aber auch keine Lust, ihr Privatleben ständig zu erklären.

Wir haben ihr mal bei Whatsapp geschrieben...

Jennifer Aniston

Bild: watson.de

Jennifer Aniston

Bild: watson.de

Besser für immer Single, als ein Freund, der auf der Gitarre rumklampft

Video: watson/Saskia Gerhard, Marius Notter, Leon Krenz

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Exklusiv

Verband warnt, dass Prostituierte in Schwarzarbeit gedrängt werden: Manchen Politikern "geht es nicht um Sicherheit der Sexworker, sondern um Moral"

Über kaum eine Branche scheiden sich die Geister wohl so sehr wie über die Prostitution. Einige würden sie gerne ganz abschaffen oder den Sex-Kauf im Sinne des sogenannten nordischen Modells unter Strafe stellen. Wieder andere halten die Legalität für die einzige Möglichkeit, um Prostituierten Sicherheit zu bieten und Menschenhändlern den Boden zu entziehen.

Die Corona-Krise hat diese Debatte weiter verschärft. Seit März 2020 sind sexuelle Dienstleistungen untersagt. Nur wenige Wochen im …

Artikel lesen
Link zum Artikel