Leben
(illustration) gold line background, abstract artistic of geometric background

Bild: iStockphoto/Gettyimages/twitter/montage

Frau wird auf Tinder für ihr Outfit geshamed – so genial trollt ein Modekonzern den Hater

Online-Dating kann ein ganz schöner Arsch sein. Da kann es schon mal vorkommen, dass du – völlig aus dem Nichts – eine judgy Nachricht über dein Äußeres bekommst und dir nur noch denkst: Ok. Byeeeeee!

Abgesehen davon, dass es einfach einfach nur hart beleidigend ist, denken die Absender solcher Nachrichten oft auch noch, dass ihre abfälligen Kommentare "hilfreich" für ihr Gegenüber sind. Spoiler: Sind sie nicht.

Genau so etwas hat Lauryn Chippendale erlebt – und darüber auf Twitter berichtet.

Arghhhhhhh!

Doch für Chippendale nahm diese wirklich dämliche Tinder-Geschichte eine überraschende Wendung. Denn: Die Modefirma ASOS – deren Kleid ihr "keinen Gefallen" tat – bekam davon mit und machte sie kurzerhand zum offiziellen Model des Kleides:

Wer zuletzt lacht ...:

Und überhaupt. Auch auf Twitter ist man sich einig:

(hd)

23 mal Instagram-Einheitsbrei

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

15 Menschen, die beim Friseur ein bisschen zu mutig waren

Beim Friseurbesuch hoffen wir stets, den Salon nicht nur frisch frisiert, sondern auch möglichst wunderschön zu verlassen. In manchen Fällen klappt das aber nicht so richtig...

Wurde diesen armen Seelen beim Friseur ein echtes Verbrechen angetan? Oder – und das finden wir fast schlimmer – wurden ihnen nur fragwürdige Wünsche erfüllt? Wir werden es wohl nie erfahren. Hier sind die besten anti-inspirierenden Fotos, die du deinem Friseur beim nächsten Haartermin zeigen kannst, damit er …

Artikel lesen
Link zum Artikel