Leben
Bild

Macht Hunger auf Nudeln: Kris Wu. Bild: imago/montage

Warum Chinesen nun wegen eines Songs wie wild Nudeln essen

Da soll nochmal einer sagen, dass Musik keinen Einfluss auf unser Leben hat. Sogar unser Essverhalten beeinflusst es. Das zeigt jetzt ein Beispiel des chinesischen Popstars Kris Wu. Sein neuester Freestyle-Song "Big Bowl, Thick Noodle" ist dort ein Mega-Hit und regt offenbar deutlich den Appetit der Menschen an.

Denn: Wie die Plattform "Sixth Tone" berichtet, sollen die Nudel-Bestellungen laut der Food-App ele.me am Freitag angestiegen sein – die App hat lediglich für diesen Tag die Daten veröffentlicht. In den Kommentaren zu den Bestellungen sollen mehrere Tausend Nutzer "skr" oder "Sorry Kris" geschrieben haben. Ein Kommentar, der eindeutig an den Musiker gerichtet ist.

... und dieser Song ist Schuld:

abspielen

Video: YouTube/Becca

Zum Hintergrund:

Kris Wu wurde als Mitglied der K-Pop-Boyband EXO bekannt. Später war er solo als Rapper unterwegs. Der Durchbruch gelang ihm als Jury-Mitglied in der Show "Rap of China". 有freestyle吗 wurde dort zum Signature-Move des Musikers. Ein Ex-Boyband-Mitglied, das seine credibility im Freestyle-Rap behaupten will, war gefundenes Fressen für das Internet. Mit Memes und dem Verarschen seiner Videos machten sich User über ihn lustig. Seine Antwort darauf: Ein Freestyle-Rap über Nudeln im Jahr 2017. Und nun, naja, die Fortsetzung seines eigenen Songs.

Obacht! Dieses Lied kann auch bei dir Nudel-Hunger verursachen:

abspielen

Video: YouTube/Dilili

(hd)

Und hier: 6 Rap-Schwestern:

So wurde US-Rapper XXXTentacion berühmt

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Was er für Erfolge für sich verbuchen kann: Andreas Gabalier. Er verkauft Alben ohne Ende, er füllt die ganz großen Hallen und sorgt immer wieder für ziemlich heftige Diskussionen. Der Grund: Immer wieder wird ihm vorgeworfen, sich rechtspopulistisch, homophob und frauenfeindlich zu äußern.

Nun steht Andreas Gabalier erneut im Fokus der Öffentlichkeit. Am Samstag wurde er mit dem Karl-Valentin-Orden der Faschingsgesellschaft Narrhalla ausgezeichnet.

Die Verleihung des Ordens an Gabalier hatte …

Artikel lesen
Link zum Artikel