Leben

Tag des Buches: Wir zeigen euch die 10 schönsten Bibliotheken der Welt

Heute ist Tag des (freien) Buches. Dabei wird an die Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten vom 10. Mai 1933 erinnert.

Wir wollen euch an diesem Tag des Erinnerns Orte des Erinnern vorstellen: die großen Bibliotheken der Welt. Dort, wo sich die Geschichten der Menschheit bis unter die Decke stapeln. Dort, wo Bücher Ehrfurcht auslösen. Dort, wo Leserinnen und Leser in Ruhe ihre Nase in die Werke stecken können.

Wer in eine fremde Stadt reist, der sollte auch immer die Bibliotheken aufsuchen. Es lohnt sich. Wir haben zehn Bibliotheken auf der ganzen Welt ausgesucht, nach denen jeder ein Bücherwurm ist (und die auch sehr instagramable sind 📸).

Obacht: Die Reihenfolge ist willkürlich und total persönlich.

Die Bodleian-Bibliothek an der Universiät Oxford

bodleian library oxford

Bild: wikipedia commons/ David Iliff

Die Österreichische Nationalbibliothek

Nationalbibliothek Österreich

Bild: imago/volker preußer

Die öffentliche Bibliothek in New York

New York Public Library

Bild: wikipedia commons/dilif

Die alte Bibliothek am Trinity College, Dublin

The Long Room of the Old Library at Trinity College Dublin.The Long Room of the Old Library at Trinity College Dublin.The Long Room of the Old Library at Trinity College Dublin.The Long Room of the Old Library at Trinity College Dublin.

Bild: David Iliff/wikimedia commones

Die Johaninische Bibliothek in der Coimbra Universität in Portugal

Baroque interior of Coimbra University Library, Portugal

Bild: PhR61/wikimedia commons

Die Library of Congress, Washington

Liberay of Congress, Washington

Bild: Carol M. Highsmith /wikimedia commons

Das Clementinum in Prag

Clementinum, PragueClementinum, PragueClementinum, PragueClementinum, Prague

Bild: imago

Die George Peabody Bibliothek an der Johns Hopkins Universität in Baltimore

George Peabody Library, Johns Hopkins University, Baltimore

Bild: wikimedia commons/Carol M. Highsmith

Der Mortlock-Flügel in der staatlichen Bibliothek in Adelaide, Australien

Mortlock Wing State Library, Adelaide, Australia

Bild: wikimedia commons/ jonwestra

Die Rijksmuseum-Bibliothek in Amsterdam, Niederlande

The Rijksmuseum Library, Amsterdam, Netherlands

Bild: wikimedia commons/ Michael D Beckwith

Wenn du aber mit dem Rucksack zu den Bibliotheken reist, dann macht das Anna wütend:

Video: watson/Anna Mayr, Lia Haubner, Marius Notter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Hochfunktionale Depression: Wenn niemand merkt, wie krank du wirklich bist

Liliana Kröger (Name von der Redaktion geändert), 34, leidet an einer sogenannten atypischen Depression: Obwohl sie erfolgreich im Beruf ist und ihren Alltag gut bewältigt, ist sie depressiv. Ihre Form der Depression wird manchmal auch "hochfunktionale Depression" genannt. Lilianas Leiden wurde jahrelang nicht diagnostiziert – unter anderem auch, weil sie sich nicht zum Arzt traute, da sie sich nicht "krank genug" fühlte. So empfindet ein Mensch, der nach außen hin seinen Alltag meistert – und tr

Heute morgen wache ich auf und es ist schon hell, aber die Sonne scheint nicht. Zumindest fühlt es sich so an.

Ich drücke den Snooze-Button auf meinem Wecker, nur noch zehn Minuten. Ich fühlte mich wie gerädert, frage mich, wie ich aus dem Bett kommen soll. Die letzte Nacht habe ich wieder schlecht geschlafen, im Traum ist die Welt untergegangen. Das träume ich häufig, wenn es mir nicht gut geht.

Ich quäle mich aus dem Bett, ziehe mich an, lese die Nachricht einer Freundin, die mich heute Abend …

Artikel lesen
Link zum Artikel