Leben

Bilder wie im Katastrophen-Film: Tornado zieht direkt über den Flughafen Antalya 

Ein Tornado zog am Samstag direkt über den Flughafen im türkischen Ferienort Antalya. Die Windböen warfen Busse und Passagiertreppen um.  Der Tornado fegte über mehrere Linienjets, die wie Spielzeuge umhergeschoben wurden. 

Hier verschiebt der Tornado Flugzeuge:

Laut dem türkischen Nachrichtensender "NTV" wurden 12 Personen durch herumfliegende Trümmer verletzt. Passagiere schrien in den Bussen um Hilfe, als sich die Windhose näherte.

Bilder und Videos auf sozialen Medien zeigen das ganze Ausmaß der Zerstörung. Mehrere Flugzeuge sind durch den Tornado beschädigt worden. 

Der Flughafen Antalya hat den Betrieb inzwischen wieder aufgenommen, die zerstörerischen Winde sind abgezogen. 

(amü)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jobcenter spielt Weihnachtsmann für Hartz-IV-Empfänger

Es kann so einfach sein. Schon seit Jahren fordern die Linkspartei und Verbände immer wieder, dass Hartz-IV-Empfänger ein Weihnachtsgeld bekommen sollten – bisher ohne Erfolg. Ein Jobcenter in Süddeutschland ist da schon weiter – und zeigt, wie man das Problem einfach und unbürokratisch lösen kann.

Diakonie-Chef Ulrich Lilie etwa fordert ein Weihnachtsgeld von mindestens 30 Euro für Hartz-IV-Empfänger. Die Sozialhilfe beinhaltete eine Weihnachtsbeihilfe von gut 32 Euro. Mit der Einführung von …

Artikel lesen
Link zum Artikel