Spaß

7 Männer umarmen Merkel: Vom Schraubstock bis zum Patschehändchen

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Amtskollegen trifft, dann ist das Prozedere geplant. Vergangene Woche etwa beim Meetup mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron. Photocall, Begrüßung, Politiker-Alltag. Alles klar, sollte man meinen.

Wer aber genauer hinschaute, konnte bemerken, dass die Situation besonders war. Besonders awkward.

Macron scheint, wie viele seiner Amtskollegen vor ihm auch schon, nicht so recht zu wissen, wie er die Bundeskanzlerin begrüßen soll. Handschlag, Umarmung oder Küsschen auf die Wange?

Animiertes GIF GIF abspielen

Und wenn man sich im Archiv mal etwas umschaut, merkt man, dass sich – um wohl die Unbeholfenheit zu überspielen – dabei ein paar ganz eigene Merkel-Begrüßungs-Varianten durchgesetzt haben. Wir stellen sie vor.

Der Schraubstock

Emmanuel Macron beim

Bild: dpa

Hier sehen wir den Klassiker: Küsschen auf die Wange ist intendiert, wird aber mit beidhändigem Klammergriff zu etwas anderem. Dem Schraubstock.

Schraubstock, die Variation

Bild

Bild: dpa

Auch der Brite David Cameron bedient sich des Klammergriffs – mit linkshändiger Oberarmvariation, aber gleichbleibender Druckausübung. Als gelte es, Spuren im Jackett zu hinterlassen. 🤔

Tiefergelegter Schraubstock

epa03094586 French President Nicolas Sarkozy (R) bids farewell to German Chancellor Angela Merkel (L) as she leaves the Elysee Palace after a Franco-German cabinet meeting in Paris, France, 06 January 2012. EPA/IAN LANGSDON  +++(c) dpa - Bildfunk+++ |

Bild: EPA

Wir wollen nicht gemein sein, aber dennoch an dieser Stelle spekulieren: Vielleicht liegt es einzig an Monsieur Sarkozys Körpergröße, dass er sich den Schultergriff verkniffen hat. Stattdessen angewandte Oberarmklammer. Merkel revanchiert sich mit einem lässigen Handaufleger.

Schraubstock, seitlich

Bild

Bild: dpa

Selbst Barack Obama, der geschmeidige Meister der Begrüßung, scheiterte an Merkel. Arm drum, feste ranziehen und drücken, oder: der seitliche Schraubenzieher.

"La main francaise"

Francois Hollande umarmt nicht, er legt die Hand auf.

Bild: EPA

Interessant! Der ehemalige französische Staatschef François Hollande versucht hier die Situation mit einer Variante zu umschiffen, der wir den Namen "la main francaise" geben möchten. Er setzt zum Küsschen rechts an und addiert einen aufgelegten Handschüttler. Merkel pariert mit schlaffen Fingern. Eigentlich schade, den Franzosen hätten wir da grundsätzlich mehr "je ne sais quois" zugetraut.

Der Bayern-Griff

Bild

Bild: dpa

Auch Horst Seehofer muss man an dieser Stelle seine Körpergröße zugute halten und sie vom Unbeholfenheits-Level abziehen. Der ehemalige bayerische Ministerpräsident sieht aus, als würde er Tuba spielen wollen. Beidseitiges Zupacken, aber, man beachte, kein Griff seinerseits, nur sachte Patscher.

Und Merkel?

Wir wissen natürlich nicht, was sie denkt. Aber wir vermuten mal:

Animiertes GIF GIF abspielen

Und hier nochmal alle Varianten in einer Galerie:

Ist uns ein Merkel-Umarmer durch die Lappen gegangen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der erste Online-Deal war ein Graskauf – 11 überraschende Fakten zu Gras

Heute freuen sich alle Kiffer der Welt. Wer den internationalen Kiffertag begeht, zündet sich um 16.20 Uhr einen Joint an. Wieso das so ist und was du sonst noch alles über Gras wissen musst, findest du hier.

George Washington, der erste Präsident der USA, baute großflächig Nutzhanf an und beschrieb seine Leidenschaft zur Pflanze in vielen Briefen. Es wird vermutet, dass Washington Hanf auch rauchte, um seine Zahnschmerzen zu lindern.

Der erste Onlinekauf der Geschichte war ein Drogendeal. 1971 …

Artikel lesen
Link zum Artikel