Spaß
Bild

Hallo, Wilfred. instagram

Und hier ist die am irrsten aussehende Katze von Instagram

Wisst ihr, wozu das Internet gut ist? Also auch gut ist? Es wirft philosophische Fragen auf: Was ist Schönheit? Kann Schönheit einen objektiven Charakter besitzen? Falls ja: Haben ästhetische Urteile Wahrheitsanspruch?

Und es beantwortet philosophische Fragen. In Form von Katzen. Katzen, die mit ihrem So-Sein ganz klar zeigen: Irgendwie kann doch auch alles schön sein.

Siehe Wilfred. Wilfred Warrior, eine weiße Chinchilla Perserkatze aus London. Internet-Berühmtheit mit mehr als einer halben Millionen Insta-Followern und gesegnet mit dem geknautschtestem Gesicht seit Alf mal ein Fenster auf die Pfoten bekommen hat.

Und hier sieben Bilder von Wilfred, der irgendwie-dann-doch-schönsten Katze der Welt:

(gw)

Noch mehr tolle Tiere: Diese dicken Katzen sind einfach nur <3

Süßer Hundecontent bald auch auf Netflix

Video: watson/marius notter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"The Masked Singer": Der Wuschel verdreht allen den Kopf – doch dieses Detail verwirrt

"The Masked Singer" war letztes Jahr der Überraschungserfolg für ProSieben. Über 4,3 Millionen Zuschauer verfolgten 2019 das Finale, als Max Mutzke seinen Astronautenhelm fallen ließ. Jetzt startete nun die zweite Staffel mit dem festen Rateteam rund um Ruth Moschner und Rea Garvey. Als Gast-Juror sorgte Comedian Carolin Kebekus für die besonders bissigen Kommentare.

Schon im letzten Jahr verwirrten die zehn komplett verhüllten Promis die Zuschauer. Und in diesem Jahr sollte sich das nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel