Spaß

Trump hat eine neue Frisur und alles, was jetzt kommt, ist lustig

Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika hat eigentlich jeden Tag "Bad Hair Day". An manchen Tagen schlimmer als an anderen – aber jetzt hat er ein spontanes Umstyling hingelegt.

Donald Trump und seine Haare – das ist eine Geschichte, die uns in all den furchtbaren Dingen, die dieser Präsident bisher gemacht hat, immer wieder zum Lachen bringt.

Und auch dieses Mal ist das Urkomische wieder an einem Ort passiert, bei dem Lachen eigentlich unangebracht ist: Bei einer Gedenkveranstaltung für die 12 Opfer des Massakers in Virginia Beach. Dort trat der Präsident überraschend auf und nahm am Gebet teil.

Die Entscheidung, dort zu erscheinen, muss sehr spontan gewesen sein, da Trump ungewohnt locker in seinem Golf-Outfit auftrat.

Bild

Bild: REUTERS

Soweit, so ernst. Es sind jedoch seine Haare, über die nach dieser Veranstaltung alle reden. Nicht über seine zu lange Hose:

Bild

Bild: imago

So kennen wir Tumps Haare eigentlich:

U.S. President Donald Trump addresses a Trump 2020 re-election campaign rally in Montoursville, Pennsylvania, U.S. May 20, 2019.    REUTERS/Carlos Barria

Bild: X90035

Die "Haare nach vorne geföhnt"-Frisur ist sein Markenzeichen. Spekulationen um seine Haare und ob es sich um eine Perücke handelt, lassen wir an diesem Punkt mal außen vor.

Wir erinnern uns alle an die ikonischen "Der Wind bläst Trump die Haare hoch"-Bilder:

Bild

Bild: imago

Du willst jetzt endlich die Frisur sehen?

Die gibt es nicht umsonst: Du musst zwei Mal wischen um sie zu sehen!

Richtig lustig ist es eigentlich, wenn man diese verschiedenen Bilder aneinanderlegt:

Trump in Japan U.S. President Donald Trump attends a joint press conference with Japanese Prime Minister Shinzo Abe at the State Guest House in Tokyo on May 27, 2019. (Pool photo) PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY

Bild: www.imago-images.de

President Donald Trump shakes hands with Pastor David Platt after Platt prayed for him at McLean Bible Church, in Vienna, Va., Sunday June 2, 2019. (AP Photo/Jacquelyn Martin)

Bild: AP

Ich meine, wir kennen das doch alle:

Bild

Bild: Imago/AP/Montage: Watson

Hahaha. Naja. Wenn man bedenkt, dass es sich dabei um einen Auftritt Trumps handelt, in dem er den Opfern "seinen Respekt" zeigen wollte, dann wären vielleicht andere Klamotten angebracht gewesen. Denn: Es handelt sich nicht um einen neue Frisur des Präsidenten.

Was steckt hinter der Frisur?

Der Herr Trump war Golfen. Und auf dem Golfplatz trägt er Mütze:

President Donald J. Trump, joined by Japan Prime Minister Shinzo Abe and Hall of Fame professional golfer Isao Aoki, watches his tee shot during their golf game on May 26, 2019, at the Mobara Country Club in Chiba, Japan. White House PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WAX2019052602 SHEALAHxCRAIGHEAD

Bild: imago

Da sein Besuch, wie schon beschrieben, spontaner Natur war, nahm sich der Präsident nicht die Zeit, sich die Haare zurechtzukämmen oder sich umzuziehen.

Mütze runter und da sind sie: Des Donalds neue Haare:

1

Bild

Bild: AP

2

U.S. President Donald Trump gestures after Pastor David Platt prayed for him at the McLean Bible Church, in Vienna, Virginia, U.S., June 2, 2019.      REUTERS/Joshua Roberts

Bild: X01909

3.

U.S. President Donald Trump stands on stage as Pastor David Platt prays for him at the McLean Bible Church, in Vienna, Virginia, U.S., June 2, 2019.      REUTERS/Joshua Roberts

Bild: X01909

Manche finden, dass er so normaler aussieht als sonst:

Trump besucht heute übrigens die Queen und es geht schon mal "gut" los...

Fliegt ein Trump über London

Trumps Twitter-Tiraden: So begann @realdonaldtrump

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten" – hätte der Sender den Eklat verhindern können?

Link zum Artikel

Nazi-Familie Ritter mit weiteren Eskapaden – jetzt fährt die Stadt einen harten Kurs

Link zum Artikel

"Bachelorette": Nach dieser Folge ist es klar – ER bekommt die letzte Rose

Link zum Artikel

Millionensumme zeigt, in welchen Sphären Helene Fischer schwebt

Link zum Artikel

Vom Problemschüler zum Jura-Studenten: An Dennis hat früher niemand geglaubt

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieser TV-Moderator wehrt sich mit bewegender Rede gegen Trumps Hass

Donald Trump spricht in seinen hasserfüllten Tweets vor allem dann von "Verseuchung", wenn es um die schwarze Bevölkerung der USA geht. Das hat CNN-Nachrichtenmoderator Victor Blackwell gerade beeindruckend in einem Beitrag für seinen Sender aufgezeigt.

Was dann aber folgt, ist wohl einer der ehrlichsten und traurigsten TV-Momente, die das amerikanische Fernsehen seit Langem erlebt hat.

Kurz vor Schluss seiner Ausführungen über den andauernden Rassismus des US-Präsidenten verschlägt es …

Artikel lesen
Link zum Artikel