Spaß

Hier sind 8 Politiker, die Tassen halten

1 Tasse sagt mehr als 1000 Worte 

Politiker verbringen einen Großteil ihrer Arbeitszeit an Konferenztischen. Zwischen Kaffeetassen, Aktenbergen und trockenen Keksen. Kein Wunder, dass sich da bei dem einen oder anderen der Wunsch nach ein wenig Individualität regt. Der persönlichen Note. Und so brachte Markus Söder, der neue bayerische Ministerpräsident, zu seinem ersten Kabinettstreffen seine Star-Wars-Tasse mit. 

Da ist das gute Stück:

Bild

Bild: dpa

Subtext: "Ich halte Kontakt zur Popkultur, ich bin kein abgehobener Politiker, ich möchte auch als Mensch wahrgenommen werden, aber ich bin halt auch sowas von der Chef."

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: Giphy

Und so fiel uns auf, dass Politiker und ihre Tassen möglicherweise ein bislang unterschätztes Fotomotiv sind. Wir haben also im Archiv gesucht und präsentieren euch:

Politiker, die Tassen halten.

Die Symboldichte in diesem Bild ist so hoch, wir müssen sie unkommentiert lassen. Gesagt sei lediglich: Das ist Wladimir Putin.

Die Symboldichte in diesem Bild ist so hoch, wir müssen sie unkommentiert lassen. Gesagt sei lediglich: Das ist Wladimir Putin.

Bild: epa

Und hier Gerhard Schröder, noch zu Kanzlerzeiten. Schlichte Tasse, stabiles Modell. Die Tasse zum Mann.

Männerfreunde back to back. Hier trinkt Ex-Kanzler Gerhard Schröder aus einem schlichten, aber stabilen Modell.

Bild: dpa

Genosse Sigmar Gabriel hingegen nippt am Standard-Becher. No judging!

Genosse Sigmar Gabriel hingegen nippt am Standard-Becher. No judging!

Und dieses Bild findet man, wenn man nach "Martin Schulz Tasse" sucht. 

Er hält sie gar nicht selber.

Der Beweis, dass "Politiker, die aus Tassen trinken" Symbolcharakter hat.

Und dieses Bild findet man, wenn man nach

Bild: dpa

Nun aber zu Horst Seehofer. Der trinkt zwar aus einer Tasse, aber er ist nicht ganz bei der Sache. Hmm.

Aber zu Horst Seehofer. Er trinkt aus einer Tasse, aber er ist ganz woanders. Hmm.

Bild: dpa

Herrlich, ein Schatz aus dem Archiv. Cem Özdemir im Jahr 1997. Mit Ohrring, breitem Grinsen und Tasse mit chinesischen Schriftzeichen. Die 90er in einem Bild, wenn man so will.

Ein Schatz aus dem Archiv. Cem Özdemir im Jahr 1997. Mit Ohrring und Tasse mit chinesischen Schriftzeichen.

Christian Lindner total on brand. Auf der Tasse steht irgendwas mit "ich."

Christian Lindner, on brand. Auf der Tasse steht irgendwas mit

Bild: dpa

Und zu guter Letzt der Hinweis, dass wir von Emmanuel Macron nichts anderes erwartet hätten. Espressotasse mit Goldrand und Dreifingergriff. Der eleganteste Politiker, der je eine Tasse hielt. Chapeau!

Und schließlich: Emmanuel Macron und der Hinweis, wie wenig es uns wundert, dass er der Eleganteste ist.

Bild: imago stock&people

Und hier noch einmal alle Bilder in einer Galerie:

Politiker, die aus Tassen trinken

Woraus trinkst du? Poste unten, wie du deine Tasse hältst!

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Exklusiv

Hofreiter über persönlichen Verzicht zugunsten des Klimas und die Zukunft der Mobilität: "Dann arbeitet in zehn Jahren gar niemand mehr bei BMW und VW"

Der zweite Teil unseres Interviews mit Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter – über die Frage, was der ökologische Umbau für junge Menschen bedeutet, wie die Jobs in der Autoindustrie gerettet werden können und was die Grünen jungen Nichtwählern zu bieten haben.

Während die Corona-Krise die Welt weiter Tag für Tag beschäftigt, macht die Klimakrise keine Pause. Ihre möglichen Auswirkungen bleiben sichtbar: Im Großteil von Deutschland ist der Boden weiterhin ungewöhnlich trocken, in Sibirien lässt Rekordhitze Permafrost-Böden auftauen – mit dramatischen Folgen für die Umwelt. Wie kann es klappen, die Corona-Krise zu bewältigen und gleichzeitig die Wirtschaft ökologisch umzubauen? Wir haben darüber mit Anton Hofreiter gesprochen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel