Sport
dpatopbilder - 13.10.2019, USA, Kailua-Kona: Triathlon: Ironman-WM auf Hawaii. Jan Frodeno aus Deutschland reagiert nach dem Triathlon-Sieg. Foto: Marco Garcia/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Jan Frodeno durfte sich freuen. Mancher Triathlon-Zuschauer jedoch nicht. Bild: Marco Garcia/AP/dpa

Deutscher Doppelsieg beim Ironman: ARD-Kommentator verärgert Fans mit "Mädels"-Sprüchen

Das gab es noch nie: Frauen- und Männer-Gold bei der Ironman-WM auf Hawaii. Jan Frodeno schreibt auch allein mal wieder Geschichte. Anne Haug ebenfalls. Doch vor dem Fernseher ärgerte sich mancher Zuschauer.

Der ARD-Journalist hatte die Athletinnen des Wettbewerbs in der Übertragung am späten Samstagabend wiederholt als "Mädels" bezeichnet. Und nicht zum Beispiel "Frauen", oder "Athletinnen", oder "Sportlerinnen".

Triathlon, Ironman Hawaii, Siegerin Anne Haug British Anna Haug crosses the finish line to win the Hawaii Ironman triathlon race, Saturday 12 October 2019, in Kailua, Kona, Hawaii, USA. DAVIDxPINTENS PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY x05685691x

Haug feierte ihren Triathlon-Erfolg auf Hawaii. Bild: www.imago-images.de

Die Äußerungen empfanden zahlreiche Zuschauer als sexistisch. Die Triathlon-Fans machten ihrem Ärger bei Twitter Luft.

Der Gewinnerin Haug dürfte die Diskussion währendessen egal sein. Sie triumphierte als erste deutsche Frau beim körperlichen und mentalen Extrem-Kampf über 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen. Im Ziel freute sie sich: "Das ist fantastisch, ich kann es selbst kaum glauben."

(pb/mit dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lewandowski nennt großes Problem des FC Bayern – doch vergisst einen Aspekt

Vor dem Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund wendet sich ausgerechnet ein ehemaliger BVB-Profi an seine Mitspieler in München und nimmt sie in die Pflicht. Stürmerstar Robert Lewandowski benannte das große Problem des FC Bayern und schoss gegen die jüngere Generation.

"Eine Achse, die nur aus Neuer und Lewandowski besteht, ist zu wenig", sagte der 31 Jahre alte polnische Nationalspieler vor der Partie in der "Süddeutschen Zeitung". Weiter sagte er: "In jedem …

Artikel lesen
Link zum Artikel