Sport

Detlef D! Soost wäre stolz: Tanzt hier Jürgen Klopp ins neue Jahr?

5:1 gegen Arsenal gewonnen, Tabellenführung und sieben Punkte Vorsprung auf Manchester City. Beim FC Liverpool gab es zwischen den Jahren mehr zu feiern als bei uns allen zusammen. Kein Wunder also, dass sich Liverpool-Coach Jürgen Klopp in der Silvesternacht gleich doppelt gönnte. Denn genauso geschmiert wie es bei den Reds läuft, schlitterte Kloppo über den Dancefloor. 

Auf Twitter kursiert ein Video, das offenbar den deutschen Trainer auf einer Tanzfläche zeigt. Und wie! Der 51-Jährige tanzt auf dem Parkett gekonnter als Roberto Firmino und Mohamed Salah auf dem Platz – und lässt alle anderen auf dem Dancefloor wie hampelnde Statisten wirken. Ein echter Kloppo eben. 

Klopp selbst hat noch nicht enthüllt, ob er es wirklich ist. Verstecken muss er sich aber wahrlich nicht. Wir legen uns fest: Klopp dürfte nach seiner Karriere bei "Let's Dance" anheuern.

Bleibt nur die Frage:

An wen erinnert euch Klopp?

Feiern konnte Kloppo ja schon immer:

abspielen

Video: YouTube/TOP NEWS

(bn)

7 legendäre Weihnachstfeiern deutscher Fußballclubs

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Bayerns Reserve rauscht durch die 3. Liga – Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung

Wer schon mal eine Fußballmanager-Simulation auf dem Computer gespielt hat, weiß, wie nützlich und effektiv eine zweite Mannschaft sein kann. Vor allem, wenn man mit einem finanzstarken Klub wie Bayern München spielt.

Im Reserveteam kann man wunderbar eigene Jugendspieler hochzüchten und dazugekaufte Talente parken, um sie dann irgendwann in die erste Mannschaft zu befördern oder gewinnbringend zu verkaufen.

Wenn man dann noch ein, zwei erfahrene Führungsspieler dazuholt ("Du wirst für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel