RIVERDALE, from left: Lili Reinhart, Cole Sprouse, KJ Apa, Camila Mendes, Casey Cott, Chapter Fifty-Eight: In Memoriam , Season 4, ep. 401, aired Oct. 9, 2019. photo: Robert Falconer / The CW / Courtesy Everett Collection For usage credit please use ACHTUNG AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xCWxNetwork/CourtesyxEverettxCollectionx TCDRIVE VW003

Die Clique aus "Riverdale": Ab dem 21. Januar gibt es die 5. Staffel bei Netflix. Bild: imago images / Everett Collection

watson-super-Serienguide: Netflix-, Amazon- und Sky-Highlights für die 3. Januarwoche

Jedes Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Juwelen.

Hoffentlich habt ihr diese Woche viel Zeit, denn es kommen viele neue Serien wie "Wandavision" zu Disney + und Top-Serien wie "Riverdale" und "Disenchantment" werden auf Netflix fortgesetzt. Aber auch für Reality- und Crime-Fans ist einiges dabei auf den Streamingdiensten! Wir haben die schönsten Perlen für euch herausgesucht, damit die Auswahl vielleicht etwas einfacher fällt. Schließlich ist das Angebot wie immer groß.

Egal ob Dokumentationen, Sitcoms, Mystery-Thriller oder irgendetwas dazwischen: Im watson-super-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

Comedy

Am 15. Januar erscheint bei Netflix die neue Staffel der Comedy-Zeichentrickserie "Disenchantment". Die Serie von "Simpsons"-Erfinder Matt Groening spielt in einem fantastischen europäischen Mittelalter, in dem es neben Menschen auch Dämonen und Märchenfiguren wie Trolle oder Meermenschen gibt. In der aktuellen dritten Staffel muss Prinzessin Tiabeanie mit ihren beiden Freunden Elfo und Luci gegen ihre eigene Mutter kämpfen, die sich als böse Kult-Anführerin herausgestellt hat. Dabei gerät das Trio auch auf einen anderen Kontinent, der bereits eine industrielle Revolution hinter sich hat und wird von der "modernen" Technik dort völlig überfordert. Eine witzige und unterhaltsame Serie zum Wegbingen an einem Tag.

Drama

Es gibt kaum eine Teenie-Serie, die die Gemüter derart spaltet wie "Riverdale". Für manche ist sie unerträglich übertrieben dramatisch, für andere machen die ständigen absurden Wendungen erst den Reiz der Serie aus. Für alle Fans gibt es jetzt gute Nachrichten: Ab dem 21. Januar könnt ihr die 5. Staffel "Riverdale" bei Netflix streamen. Und der Trailer verrät schon: Es wird wieder unterhaltsam. Die Freunde bekommen unheimliche Videos geschickt, in denen maskierte Fremde anderen Gewalttaten zufügen. Ist das eine Drohung? Außerdem steht für die Schüler noch ihr Abschlussball an, bei dem sich Archie und Betty etwas zu nah kommen...

Bild

Watson-Autorin Sophia hat auch diese Woche wieder die neuesten Streaming-Empfehlungen für euch. bild: di matti

Amazon Prime

Etwas andere Kochshow

Ab dem 15. Januar kommen alle Fans in den Genuss eines weiteren Formats mit James May: "Oh Cook" wird eine Kochshow mit dem beliebten britischen Moderator sein. Der vom Automagazin "Top Gear" und später "Grand Tour" bekannte James May hatte bereits seine eigene Show bei Amazon: "Our Man in Japan", in der er durch das asiatische Land reiste. Da reisen im Moment ja nicht möglich ist, bekommen wir stattdessen eine Kochshow mit jemandem, der gar nicht bis mäßig kochen kann. Mit seiner britisch-sarkastischen Art macht James May jedoch alles unterhaltsam.

Comedy

SOUTH PARK, l-r: Token Black, Kenny McCormick, Kyle Broflovski, Stan Marsh, Eric Cartman, Jimmy Valmer in The F Word Season 13, Episode Comedy Central/Courtesy Everett Collection ACHTUNG AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xComedyxCentral/CourtesyxEverettxCollectionx TCDSOPA EC182

Die 23. Staffel erscheint am 21. Januar. Bild: imago images / Everett Collection

Das geht echt immer: Ab dem 21. Januar erscheint bei Amazon Prime die neue Staffel "South Park". Die mittlerweile 23. Staffel dreht sich wieder um die vier Jungs Stan, Kyle, Kenny und Cartman, die gemeinsam absurde Abenteuer im kleinen verschneiten Ort South Park in Colorado erleben. Dabei geht es aber auch immer um aktuelle Themen wie Politik, Religion, Gesellschaft und Rassismus. So wurde beispielsweise die Präsidentschaft von Donald Trump in früheren Staffeln ausführlich thematisiert und auch die Corona-Pandemie wird wahrscheinlich ihren Auftritt bekommen.

Sky

Crime

Ab dem 17. Januar könnt ihr bei Sky die neue skandinavische Crime-Serie "Verdacht/Mord" schauen. Darum geht's: Schock für Polizeiermittler Bjørn: Als er in die Gerichtsmedizin gerufen wird, um eine tote junge Frau zu identifizieren, muss er feststellen, dass es sich um seine Tochter Christina handelt. Der Forensiker hält es für Selbstmord, aber Bjørn weigert sich, das zu glauben. Als erste Anzeichen auf einen Mord hindeuten, beginnt Bjørn, auf eigene Faust nachzuforschen und stößt dabei auf ein Netz aus Lügen und kriminellen Machenschaften. Während er seine Gegenüber mit dem Mordverdacht konfrontiert, erfährt Bjørn nach und nach die schockierende Wahrheit über Christina und muss sich fragen: Welchen Anteil hatte er selbst am Tod seiner Tochter?

Disney+

Superhelden-Sitcom

Stellt euch vor, eure liebsten Marvel-Superhelden leben auf einmal als ganz normales Pärchen in einer amerikanischen Vorstadt-Idylle à la "Mad Men" – nur halt glücklich. Genau das ist das Konzept von "Wandavision". Die Serie, die am 15. Januar bei Disney+ erscheint, ist anders, als man es von einer Superhelden-Serie erwarten würde. Jede Folge spielt in einem anderen Jahrzehnt und ist wie eine Sitcom aufgebaut, angefangen in den Fünfzigerjahren. Wanda und Vision leben jeweils in einer häuslichen Idylle. Immer öfter kommt es jedoch zu Störungen, die Wanda aus der Bahn werfen und sie und die Zuschauer an der Realität zweifeln lassen.

Joyn

Reality

Trash, Trashiger, "Claudias House of Love"! Aber natürlich im besten Sinne. Denn kaum eine deutsche TV-Persönlichkeit ist unterhaltsamer, witziger (und betrunkener) als Boutique-Besitzerin Claudia Obert. Neu bei Joyn könnt ihr "Claudias House of Love" schauen, wo sie einen Mann fürs Leben sucht. Die Kandidaten sind Männer aller Altersklassen und Typen, denn Frau Obert braucht ja die volle Auswahl. Obwohl sie auch älteren Männern nicht abgeneigt ist, tendiert sie doch eher zu den jüngeren Kandidaten. Ihr Herzenspartner muss ja auch auf allen anderen Ebenen mit ihr mithalten können.

Film der Woche

Das Jahr ist 1964: Cassius Clay, später Muhammed Ali, wird zum Box-Weltmeister im Schwergewicht. Mit seinen 22 Jahren ist er bereits ein absoluter Star. Den Erfolg feiert er mit seinen berühmten Freunden: dem Menschenrechtsaktivisten Malcom X, dem Musiker Sam Cooke und dem Footballspieler Jim Brown. Dass die vier afroamerikanischen Männer im tief gespaltenen Amerika der Sechzigerjahre so erfolgreich in ihren jeweiligen Berufen sind, ist alles andere als selbstverständlich. So entspinnt sich eine interessante Konversation zwischen erfolgreichen Männern, die doch zu diesem Zeitpunkt immer noch zu einer unterdrückten Gruppe gehören. Ab dem 15. Januar könnt ihr "One Night in Miami" bei Amazon Prime anschauen.

"Peaky Blinders": Netflix-Gangster-Epos endet mit besonderer Überraschung

Lange mussten die "Peaky Blinders"-Fans sich in Geduld üben – nun werden sie dafür endlich belohnt! Die Serie, in deren Mittelpunkt die titelgebende Gangsterbande steht, spielt im England der 1920er- und frühen 1930er Jahre und wird hierzulande auf Netflix und Arte ausgestrahlt. Über nunmehr fünf Staffeln konnte die britische Produktion immer mehr Zuschauer für sich gewinnen.

Die bislang letzten Episoden mit Cillian Murphy, Paul Anderson und Helen McCroy als kriminelle Oberhäupter der …

Artikel lesen
Link zum Artikel