Bild

Daniel Radcliffe muss in "Guns Akimbo" mit Pistoplen statt eines Zauberstabs kämpfen. Ab dem 25. März bei Amazon Prime. bild: Occupant Entertainment

watson-super-Serienguide: Netflix-, Amazon-, Disney+- und Sky-Highlights für die 4. Märzwoche

Jedes Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Juwelen.

Es gibt wieder viele neue gute Serien und Filme bei den Streaming-Diensten! Und mal ehrlich, im Moment kommt man ja auch mal dazu, ein bisschen mehr zu bingen als normal, denn es ist immer noch das Beste, zu Hause zu bleiben und so wenig rauszugehen wie möglich. Aber darin haben wir ja bereits Übung. Damit euch die Streaming-Auswahl leichter fällt, haben wir die spannendsten Neuerscheinungen und besten Klassiker für euch herausgesucht.

Egal, ob Dokumentationen, Sitcoms, Mystery-Thriller oder irgendetwas dazwischen: Im watson-super-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

Science-Fiction History Jugendserie

Ab dem 26. März gibt es bei Netflix eine neue historische Fantasy-Jugendserie: "Die Bande aus der Baker Street". Das klingt erstmal nach spaßigen Abenteuern, doch die Serie erscheint recht düster und gruselig. Sie dreht sich um die fünf Jugendlichen Bea, Jessie, Billy, Spike und Leo, die gemeinsam mit den beiden berühmten Bewohnern der Baker Street zusammenarbeiten: Sherlock Holmes und Dr. Watson. Gemeinsam klären sie jedoch weniger Verbrechen, sondern eher übernatürliche Rätsel auf und kämpfen gegen Dämonen. Origineller Twist der beliebten Sherlock-Holmes-Vorlage.

Comedy

Ab dem 26. März gibt es bei Netflix den ungewöhnlichen Comedy-Film "Bad Trip". Darin werden Menschen – Prominenten und auch Normalos – Streiche gespielt. Mit dabei sind unter anderem Komiker Eric Andre, Schauspielerin Tiffany Haddish, sowie Lil Rey Howery und Michaela Conlin. Gemeinsam begeben sie sich auf einen Roadtrip quer durch Amerika und beziehen ihr Publikum in ihre verrückten Aktionen mit ein. Die Produzenten kennen sich übrigens mit dem Format aus: Von ihnen stammt bereits "Jackass" und "Bad Grandpa".

Bild

Watson-Autorin Sophia hat für euch die neuesten Filme und Serien herausgesucht. bild: di matti

Amazon Prime

Action

Ab dem 25. März gibt es bei Amazon Prime den neuen Film "Guns Akimbo" mit Daniel Radcliffe. Darin spielt er den erfolglosen Videospielentwickler Miles, der unfreiwillig Teilnehmer eines modernen Gladiatorenkampfes wird, der live im Darknet übertragen wird. Er wird also entführt und bekommt Pistolen an die Hände geschraubt und muss gegen die erfahrene Kämpferin Nix antreten. Miles ergreift jedoch lieber die Flucht, statt sich dem Kampf zu stellen – bis seine Freundin entführt wird ...

Science Fiction

Neu bei Amazon Prime könnt ihr die 5. Staffel der Science-Fiction-Fanatsyserie "The Magicians" streamen. Die Serie spielt an der Brakebills University, an der junge Erwachsene in übernatürlichen Fähigkeiten ausgebildet werden. Im Mittelpunkt steht Quentin, der scheinbar zufällig den Weg in das College findet und erst entdeckt, dass er über magische Fähigkeiten verfügt. Doch die magische Welt ist nicht nur faszinierend, sondern stellt außerdem eine dunkle Bedrohung dar, der er auf den Grund gehen muss.

Sky

Fantasy

abspielen

Video: YouTube/IGN

Ab dem 24. März gibt es bei Sky Ticket neu die Serie "Stargate Origins". Diese Serie geht in eine komplett andere Richtung als die "normale" "Stargate"-Serie aus den Neunzigern. "Stargate Origins" spielt teilweise im Jahr 1939, also am Vorabend des Zweiten Weltkriegs in Europa. Ein britischer Professor und seine Tochter haben mystische, antike Relikte in der ägyptischen Wüste gefunden. Sie weisen auf ein geheimnisvolles Tor hin. Ein Nazi-Wissenschaftler und Okkultist ist den beiden jedoch bald auf Spur.

Musikfilm

Ab dem 26. März gibt es bei Sky die Musikbiografie "Lindenberg! Mach dein Ding" über den deutschen Rockmusiker Udo Lindenberg. Der Film zeigt sein Leben von seiner Kindheit im ländlichen NRW über seine jungen Jahre in Hamburg bis zu seinen großen Erfolgen in den 70er- und 80er-Jahren. Als Schlagzeuger schlägt er sich in verschiedenen Jazzbands in Hamburg durch und tingelt durch die Clubs, eine Zeitlang fährt er sogar zur See. Doch er verliert sein Ziel nie aus den Augen und schafft es entgegen den vorherrschenden Trends der Zeit, mit deutschsprachiger Musik Erfolg zu haben. Schönes Zeitdokument mit vielen Klassikern von Udo wie "Sonderzug nach Pankow", "Cello" oder "Mädchen aus Ostberlin".

Disney+

Crime

Neu bei Disney+ könnt ihr die Krimidrama-Serie "Godfather of Harlem" streamen. Darin spielt Forrest Whitaker den Mafiaboss Bumpy Johnson, der Anfang der 6oer-Jahre nach zehn Jahren aus dem Gefängnis kommt und sein Viertel wieder unter seine Kontrolle bringen will. Mittlerweile wird Harlem nämlich von der italienischen Mafia regiert und der überwiegend afroamerikanischen Bevölkerung geht es dabei nicht gut. So schließt Bumpy ein Bündnis mit dem radikalen Prediger und Bürgerrechtler Malcom X, um wieder "Ordnung" zu schaffen – dabei wird auch vor Gewalt nicht zurückgeschreckt.

Klassiker

Neu beim Disney+-Dienst Star könnt ihr alle vier Staffeln des Comedy-Klassikers "My Name is Earl" streamen. Die US-amerikanische Sitcom dreht sich um den Kleinkriminellen Earl, der eines Tages 100.000 Dollar im Lotto gewinnt – und den Schein sofort verliert, weil er von einem Auto angefahren wird. Er glaubt daraufhin an Karma und versucht, alle seine schlechten Taten wieder durch gute auszugleichen. So schreibt er eine Liste mit all seinen Verfehlungen und arbeitet diese ab. Mit dabei sind auch immer sein übergewichtiger und etwas dümmlicher Bruder Randy, sein bester Kumpel Crabman und seine Exfrau, die mittlerweile mit Crabman zusammen ist.

Joyn

Science-Fiction

Bei Joyn könnt ihr ab dem 24. März das Science Fiction-Drama "Arrival" mit Amy Adams und Jeremy Renner schauen. Die beiden spielen zwei Wissenschaftler, die die Aufgabe bekommen, mit Außerirdischen zu kommunizieren, die auf der Erde gelandet sind. Insgesamt zwölf Raumschiffe sind an verschiedenen Punkten der Erde gelandet, doch die Außerirdischen waren bis dahin absolut passiv. Die Sprachwissenschaftlerin und der Mathematiker sollen die Situation nun deeskalieren und herausfinden, was die Besucher wollen. Dabei müssen sie sich beeilen, da andere Länder kurz davor sind, die Raumschiffe anzugreifen. Sehr kluger und ungewöhnlicher Alienfilm ohne stumpfe Action und übertriebene Gewalt.

Film der Woche

Was würde dabei herauskommen, wenn man "Camp Rock" und "High School Musical" kombinieren würde? Das fragten sich wahrscheinlich auch ein par Kreative bei Netflix und entstanden ist "A Week Away", ein neuer Musicalfilm, den ihr ab dem 26. März beim Streamingdienst anschauen könnt. In dem Film geht es um den rebellischen Jugendlichen Will, der nach einem Vergehen die Wahl zwischen Jugendgefängnis und gemeinnütziger Arbeit in einem christlichen Sommercamp hat. Er wählt Letzteres und ist natürlich erstmal überhaupt nicht begeistert. Bis er ein nettes Mädchen kennenlernt und alle gemeinsam eingängige Songs singen. Niedlicher Teenie-Musicalfilm zum Entspannen.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Sie weiß von dir" überrumpelt Netflix-Zuschauer: "Heilige Scheiße, dieses Ende!"

Über kaum eine andere Netflix-Serie wird im Moment so viel diskutiert wie über "Sie weiß von dir". Der Grund dafür ist vor allem das spektakuläre Ende, das dem einen oder anderen Zuschauer einen regelrechten Knoten im Hirn beschert haben dürfte. Und Darstellerin Simona Brown bekundete: "Ich war völlig fertig, als ich das Drehbuch gelesen hatte. Ich meinte zu meiner Mutter: 'Mama, das ist wirklich passiert!' Ich konnte es nicht fassen." Achtung, es folgen Spoiler zur Serie!

Auch auf "Reddit" …

Artikel lesen
Link zum Artikel