Unterhaltung
Bild

He's coming back. warner brothers

Es soll einen "Matrix 4" geben – und ja, Keanu Reeves ist mit dabei

20 Jahre nach dem ersten "Matrix"-Film schlüpft Schauspieler Keanu Reeves zum vierten Mal in die Rolle des Kinohelden Neo.

"Lana ist eine wahre Visionärin", sagte Toby Emmerich, der Chef der Warner Bros Pictures Group, laut Mitteilung. Das Studio sei begeistert, das nächste Kapitel in dem "Matrix"-Universum in ihre Hände zu legen. Die ersten drei Folgen hatten die Regie-Geschwister Lana und Lilly Wachowski inszeniert, die damals noch als die Brüder Andy und Larry bekannt waren.

"Matrix" kennt ihr nicht? Darum geht's:

Der 1999 in die Kinos gekommene Film "Matrix", in dem Neo die von Maschinen versklavte und in einer virtuellen Realität gefangen gehaltene Menschheit befreien soll, hat inzwischen Kultstatus.

Kinofans waren begeistert von den spektakulären Kampfszenen, der Coolness der Hauptdarsteller und der philosophischen Vielschichtigkeit.

Die "Matrix"- Trilogie aus "Matrix" und den Folgefilmen "Matrix Reloaded" und "Matrix Revolutions" (beide 2003) spielte weltweit 1,6 Milliarden Dollar ein.

(pb/afp/dpa)

Berlin - Peking mit dem Rad. Interview mit Biking Borders

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Capital Bra und sein Kampf gegen die Clans: Samra steht hinter ihm

Capital Bra hat Probleme mit Leuten, mit denen du lieber keine Probleme willst. Laut übereinstimmenden Berichten verschiedener Medien sowie eigener Aussagen sitzen dem Berliner Rapper eine oder mehrere arabische Großfamilien im Nacken. Doch nun bekommt der Bra Unterstützung in seinem Kampf: Sein Partner Samra stellt sich demonstrativ hinter ihn.

In seiner Instagram-Story schreibt Samra: "Ohne dich wäre ich niemals da, wo ich heute bin, dafür danke ich dir, mein bester Freund und Bruder! Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel