Unterhaltung
Bild

Bild: screenshot youtube

Rammstein-Video zu "Ausländer": Diese Bilder dürften die nächste Debatte auslösen

Rammstein wären nicht Rammstein, wenn sie nicht dafür sorgen würden, dass sie nicht immer weiter im Gespräch bleiben. Nun haben sie das erneut geschafft. Das Teaser-Video zu "Ausländer" deutet eine erneute Debatte an.

Die Rammstein-Debatten 2019:

Und nun der Teaser zum Video "Ausländer":

Der Teaser zu dem neuen Rammstein-Video, welches am Dienstag um 19 Uhr erscheinen wird, sorgt erneut für Diskussionsstoff. Das Video dauert nur etwas 15 Sekunden. Darin zu sehen ist, wie die Mitglieder der Band auf dem Meer in einem Schlauchboot fahren und das erinnert an Geflüchtete, die die gefährliche Fahrt über das Mittelmeer auf sich nehmen, um nach Europa zu gelangen. Dabei sind in den vergangenen Jahren Tausende ums Leben gekommen.

Was Rammstein uns damit sagen wollen, können wir erst am Dienstagabend wissen. Dann erscheint das komplette Video zu "Ausländer". Im Song geht es inhaltlich um Globalität statt Nationalität. Um den deutschen Weltenbürger auf Reisen im Ausland. Um den deutschen Globetrotter als Feindbild. Um einen, der die Damen in den fremden Ländern mit Kauderwelsch à la :

"Mi amore / mon cheri / ciao ragazzi / take a chance on me."

beeindrucken will. Und das zusammen mit den bisherigen Bildern aus dem Tesaer-Video könnte eine noch spannendere Debatte hervorrufen.

(hd)

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

"Ich hasse Menschen auf Konzerten!"

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Till Lindemann wirft mit toten Fischen: Das Publikum nimmt's gelassen

Was macht man nicht alles, um sein Solo-Projekt ins Gespräch zu bringen. Till Lindemann veröffentlicht neuerdings pornografische Videos, spielt in seinen Tour-Ansagen mit einem Nazi-Uniform-Fetisch und wirft bei einem Konzert mit toten Fischen. Er bleibt seiner Hardcore-Exzentrik treu und lässt sich immer neue Provokationen einfallen.

Tote Fische regnete es übrigens auf dem letzten Lindemann Konzert in Hannover am Dienstag. Beim Song "Fish On"(haha?) gab es für das Publikum in den ersten Reihen …

Artikel lesen
Link zum Artikel