Unterhaltung
Bild

Bild: imago/Future Image

Bushido kündigt neues Album an – und gibt Capital Bra einen Seitenhieb mit

Es war erst Bushidos zweiter Instagram-Beitrag in diesem Jahr, und der hatte es in sich. Mit einem Bild einer aus Koks-Lines geformten römischen Vier auf schwarzem Grund kündigte der Berliner Rapper Großes an: Es ist das Cover von CCN4 ("Carlo Cokxxx Nutten 4"), das kurz vor Weihnachten, am 20. Dezember, erscheinen soll. Vorbestellen kann man es bereits als "Limited Edition". Kostenpunkt: 59,99 Euro.

Der Insta-Post von Anis Ferchichi, wie der in Bonn geborene Rapper bürgerlich heißt, ist aber nicht nur die Ankündigung des vierten Teils der CCN-Albumreihe. Es ist auch ein kleiner Seitenhieb auf seinen ehemaligen Schützling Capital Bra.

Capi hatte Anfang dieses Jahres in einer Videobotschaft auf Instagram die Trennung von Bushidos Label EGJ (Ersguterjunge) verkündet. Capital Bra hatte Bushido in dem Video beschuldigt, seine Geschäftspartner an die Polizei verraten zu haben: "Das hier ist kein Promomove. Das hier ist traurig. Das ist sehr traurig. Ich bin nicht mehr EGJ, da mein Labelboss mit der Polizei arbeitet", erklärte Capital Bra damals. So kam es zum Bruch zwischen den beiden Rappern.

Bushidos kleiner Seitenhieb auf Capital Bra

Und so konnte sich Bushido anscheinend in der Bildunterschrift seines Instagram-Beitrags nicht verkneifen, seinem Berliner Ex-Rap-Kollegen noch einen mitzugeben.

Bushido schreibt zur CCN4-Ankündigung:

"Lange war es ruhig. Ab sofort könnt ihr CCN4 vorbestellen. Seid ihr auch der Meinung, dass es reicht mit LaLaLa und LeLeLe? Schreibt es in den Kommentaren und verbreitet die frohe Botschaft. #ccn4 #bushido"

Ein klarer Seitenhieb auf Capi, der mit Lelele-Hooklines und Lalala-Autotune-Singsang zu einem der kommerziell erfolgreichsten deutschen Rapper aufgestiegen ist und Chartrekorde bricht. Unter anderem löste er die Beatles ab, was Nummer-Eins-Platzierungen angeht.

Ob der 40-jährige Bushido mit CCN4 auch ein Wörtchen um Top-Chartplatzierungen mitreden wird? Das wird spannend. Ebenso spannend wird sein, ob CCN4 ein Kollabo-Album wird. Bisher war nämlich nur CCN3 ein Soloalbum. Auf CCN und CCN2 arbeitete "Sonny Black" noch mit Fler zusammen. Doch der wird sicher nicht Bushidos Partner. Denn auch "Frank White" meldete sich in Sachen CCN4 bei Instagram. Fler postete ebenfalls Bushidos neues Albumcover. Nur mit dem Unterschied, dass er zwei der Lines zu einer "0" machte, sodass sie wie 110, die Polizei-Notrufnummer, aussehen....

"Genug von lélé und nanana, jetzt kommt nämlich Tatütata"

(as)

6 weitere Rap-Schwestern

So wurde US-Rapper XXXTentacion berühmt

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Facebook schafft eigenen Bereich für Nachrichten – einige Fragen bleiben offen

Zum Jahreswechsel gibt es eine grundlegende Neuerung bei Facebook: Das Unternehmen will einen eigenen Bereich für Medieninhalte einrichten. Das bestätigte eine Sprecherin dem US-Sender CNBC in der Nacht zum Freitag.

Kurz zuvor hatte das "Wall Street Journal" berichtet, Facebook biete Medienunternehmen bis zu drei Millionen Dollar pro Jahr dafür an, in dem neuen Bereich Schlagzeilen und Auszüge aus Artikeln zu platzieren.

Facebook hat im Umgang mit Medieninhalten bisher keine klare Linie …

Artikel lesen
Link zum Artikel