17.04.2021, Gro

Die royale Familie nimmt Abschied von Prinz Philip Bild: dpa / Hannah Mckay

Prinz Philips Beerdigung: Meghan verabschiedete sich auf ihre eigene Weise

Die Corona-Pandemie sorgte für eine schlichte Zeremonie: Nur 30 Trauergäste durften an der Beisetzung von Prinz Philip teilnehmen. Ganz Großbritannien trauert und hielt um Punkt 16 Uhr (deutscher Zeit) eine Schweigeminute ab. Prinz William und Prinz Harry redeten nach der Zeremonie miteinander und Meghan schickte einen handschriftlichen Brief. Was sonst noch passiert ist? Watson begleitete die Trauerfeier für den verstorbenen Ehemann von Queen Elizabeth im nachfolgenden Ticker:

17.45 Uhr: Meghan soll Harry handgeschriebenen Brief mitgegeben haben

Meghan fehlte bei der Trauerfeier von Prinz Philip. Sie soll die Beisetzung Zuhause in Los Angeles live vor dem Fernseher verfolgt haben. Wie britische Medien berichten, haben alle royalen Familienmitglieder, die nicht dabei sein konnten spezielle Log-In-Daten bekommen haben. Sie sahen zwar die gleiche Übertragung wie die Öffentlichkeit – jedoch ohne die Ansagen der Kommentatoren im TV. Auch Meghan soll die Daten bekommen haben.

Da sie sich nicht von Prinz Philip live verabschieden konnte, hat sie außerdem nicht nur der Queen telefonisch kondoliert, sondern soll auch ihrem Mann Harry einen handgeschriebenen Brief mitgegeben haben. In der Kapelle, in der die Trauerfeier stattgefunden hat, soll Meghan den Brief auf einem Kranz hinterlassen haben. Diesen Kranz soll das Paar gemeinsam vorher ausgesucht haben. Dieser wurde bislang jedoch nicht der Öffentlichkeit gezeigt. Wie die "Daily Mail" berichtet, wurde der Kranz unter anderem aus Bärenklau und Mannstreu gefertigt. Vor allem Bärenklau hat eine symbolische Bedeutung für das Paar: Denn dieser gilt als die Nationalpflanze von Griechenland, dem Land, aus dem Prinz Philip abstammt.

Zunächst hieß es, der Brief auf Prinz Philips Sarg soll von Meghan gewesen sein. Dieser war jedoch von der Queen persönlich.

16.58 Uhr: Harry und William laufen nach Prinz Philips Trauerfeier gemeinsam aus der Kapelle

Es ist das Bild, auf das die Zuschauer gewartet haben: Prinz William und sein Bruder Harry verlassen Seite an Seite die Kapelle. Sie können dabei beobachtet werden, wie sie zum ersten Mal nach all den Zerwürfnissen miteinander sprechen. Auch Williams Ehefrau Kate ist dabei.

Bild

William und Harry laufen gemeinsam aus der Kapelle. Bild: Screenshot

16.51 Uhr: Prinz Philip wurde beigesetzt

Die Trauerfeier für Prinz Philip wurde beendet, der Sarg wurde während der Trauerfeier in die königliche Gruft herabgelassen. Die Trauergäste verlassen die Kapelle. Die Gruft ist nicht die letzte Ruhestätte des Prinzen. Er wird nach dem Tod von Queen Elizabeth wird der Prinzgemahl an die Seite seiner Frau umgebettet, für die ein Grab in der kleinen König-Georg-VI.-Gedenkkapelle vorgesehen ist. Dort ruhen die engsten Angehörigen der Königin: Ihr Vater Georg VI., ihre Mutter und ihre Schwester Margaret.

16.46 Uhr: Zuschauern bietet sich unfassbar trauriges Bild

Das wohl unfassbar traurigste Bild des Tages ist die Queen, die ganz alleine vorne sitzt. Auf Twitter gibt es sehr viele Kommentare dazu, wie herzzerreißend der Anblick von Queen Elizabeth ist. Aufgrund der Corona-Pandemie muss jeder Haushalt getrennt separat sitzen.

16.41 Uhr: Queen Elizabeth wischte sich Träne von der Wange

Wie die "Daily Mail" berichtet, wurde die Queen dabei beobachtet, wie sie sich bei der Ankunft des Sargs von Prinz Philip eine Träne von der Wange wischte. Auch Prinz Charles wurde dabei beobachtet, wie er sich mehrfach Tränen aus dem Gesicht wischte.

16.35 Uhr: Royals trauern um Prinz Philip

Trotz, dass alle einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz tragen, steht der royalen Familie die Trauer ins Gesicht geschrieben. Die meisten von ihnen haben ihren Blick starr auf den Sarg von Prinz Philip gerichtet. Viele Frauen tragen einen schwarzen Schleier auf dem Kopf – mit Ausnahme der Queen.

17.04.2021, Großbritannien, Windsor: Prinz Edward (l-r), Viscount Severn, Sophie Gräfin von Wessex und Lady Louise Mountbatten-Windsor warten auf die Ankunft des Sarges in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor. Die Trauerfeier und Beisetzung von Queen-Ehemann Prinz Philip, Herzog von Edinburg, finden auf Schloss Windsor statt. Prinz Philip war am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben. Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Prinz Edward (l-r), Viscount Severn, Sophie Gräfin von Wessex und Lady Louise Mountbatten-Windsor warten auf die Ankunft des Sarges in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor. Bild: dpa / Yui Mok

16.25 Uhr: Queen und Prinz Harry sitzen alleine

Alle 30 Trauergäste sitzen gemeinsam mit ihrem eigenen Haushalt. Das bedeutet, dass sowohl die Queen als auch Harry alleine sitzen müssen. Harry reiste ohne seine Frau Meghan an. Sie soll die Trauerfeier Zuhause in LA verfolgen, das hat die Deutsche-Presse-Agentur erfahren.

17.04.2021, Großbritannien, Windsor: Prinz Harry, Herzog von Sussex, nimmt an der Trauerfeier in der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor teil. Die Trauerfeier und Beisetzung von Queen-Ehemann Prinz Philip, Herzog von Edinburg, finden auf Schloss Windsor statt. Prinz Philip war am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben. Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Harry sitzt während der Trauerfeier alleine. Bild: dpa / Yui Mok

16.17 Uhr: Besondere Vorsichtmaßnahmen für Kirchenchor

Es ist eine einmalige Situation: Der Kirchenchor befindet sich aufgrund der Corona-Pandemie und der erhöhten Ansteckungsgefahr und Aerosole in einem anderen Raum als die Trauergäste.

16.15 Uhr: Erzbischof von Canterbury führt die Trauerfeier

Die Trauerfeier findet aktuell statt. Während der Sarg nach vorne in die Kapelle getragen wurde, wurde „Schmücke dich, o liebe Seele“ von Johann Sebastian Bach gespielt. Der Erzbischof von Canterbury leitet die Trauerfeier.

16.05 Uhr: Royale Familie trägt Mundschutz

Die gesamte royale Familie geht jetzt in die Kapelle. Alle Familienmitglieder müssen einen Mundschutz tragen und Abstand halten – einschließlich der Queen. Der Erzbischof von Canterbury und der Dekan von Windsor nehmen den Sarg in Empfang, die Trauergäste nehmen ihre Plätze ein. Die Queen wird alleine sitzen. Der Gottesdienst dauert 50 Minuten. Schließlich wird Philip in der königlichen Gruft beigesetzt.

Britain's Queen Elizabeth II follows the coffin in a car as it makes it's way past the Round Tower during the funeral of Britain's Prince Philip inside Windsor Castle in Windsor, England Saturday April 17, 2021. (Leon Neal/Pool via AP)

Bild: ap / Leon Neal

16 Uhr: Ganz England schweigt für Prinz Philip

Um 16 Uhr gibt es eine landesweite Schweigeminute, bevor die Trauergemeinde in die Kapelle hereingeht. Sogar der Flughafen Heathrow hat seinen Flugplan geändert, um eine Minute lang die Stille nicht zu stören.

15.54 Uhr: Sarg vor Kapelle angekommen

Pünktlich um 15.54 Uhr ist der Trauerzug mit dem Sarg von Prinz Philipp vor der Kapelle angekommen. Zeitweise laufen William und Harry sogar plötzlich nebeneinander.

17.04.2021, Großbritannien, Windsor: Der Sarg wird an der St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor für die Beerdigung des britischen Prinzen Philip die Stufen hinauf getragen. Foto: Kirsty Wigglesworth/Pool AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Bild: dpa / Kirsty Wigglesworth

15.51 Uhr: Detail erinnert an Diana-Beisetzung

Auf dem Sarg liegt zwischen all den Blumen ein Briefumschlag. Dieser Erinnert an den Brief, der damals auch bei Prinzessin Dianas Trauerfeier lag. Damals war dieser von den Söhnen William und Harry. Der Abschiedsbrief ist eine Tradition der Royals.

Bild

Ein Brief liegt auf dem Sarg von Prinz Philip.

15.47 Uhr: Royale Familie das erste Mal wieder vereint

Prinz Charles hat direkt hinter dem Land Rover mit dem Sarg Prinz Philips Stellung bezogen. Auch Prinz Harry und Prinz William stehen in Reihe drei bereit. Die Queen und Ehefrau des verstorbenen Prinz Philip fährt kurz darauf in einer Limousine vor. Zum ersten Mal seit langem ist die royale Familie wieder vereint.

15.44 Uhr: Trauerfeier um Prinz Philip gestartet

Die Sargträger tragen Prinz Philips Sarg Prinz Philips zu dem eigens designten Land Rover. Auf dem Sarg liegen Blumen und die Dienstmütze Prinz Philips. Prinz Charles, Sohn von Prinz Philip und Königin Elizabeth II. und Thronfolger, erreichte in einer Limousine die königliche Residenz nahe London. Das berichteten die Sender BBC und Sky News. Ein Wagen mit Prinz William und Kate fuhr gut eine Stunde vor Beginn der Zeremonie ebenfalls auf das Gelände.

(jab)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Während Beisetzung von Prinz Philip: Mit diesem Royal wechselte Harry kein Wort

Das Enthüllungsinterview von Prinz Harry und Herzogin Meghan bei TV-Ikone Oprah Winfrey hat im britischen Königshaus Chaos ausgelöst. Die Vorwürfe, die Harry gegen seine Familie erhebt, sind schwer und haben einige Familienmitglieder offenbar sehr getroffen.

Als vor rund einer Woche die Familie für die Beerdigung des verstorbenen Prinz Philip noch einmal versammelt war, merkte man dementsprechend, dass viele Royals immer noch wütend waren auf Harry.

Das scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel