Jurymitglied Maite Kelly beim Auslands-Recall auf Mykonos.

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Maite Kelly beim DSDS-Auslandsrecall. Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius

"DSDS"-Rundumschlag: Pocher wettert gnadenlos gegen Maite Kelly – Fans empört

Dieter Bohlen wird 2022 nicht mehr Juror bei "DSDS" sein, sollte aber eigentlich noch bei den zwei kommenden Live-Shows hinterm Pult sitzen. Gestern jedoch verkündete RTL überraschend: Der Poptitan hat seine Teilnahme an beiden Ausgaben kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt. Diese Meldung schlägt jetzt hohe Wellen und ging natürlich auch an Oliver Pocher nicht vorbei.

In seiner neusten "Bildschirmkontrolle" auf Instagram thematisiert der Comedian das Show-Chaos. Dabei deutete er auf die für ihn gewohnt schnippische Art an, dass nicht (nur) eine Erkrankung der Grund für Bohlens Absage sein könnte. Außerdem teilte er gegen die noch amtierenden "DSDS"-Juroren Maite Kelly und Mike Singer aus.

Oliver Pocher veräppelt Dieter Bohlen

Zunächst hält Pocher sein Tablet mit einem Spaß-Video von Bohlen in die Kamera. Darin ist zu sehen, wie der Poptitan mit einem Regenschirm wild durch seinen Garten tanzt. Der 43-Jährige witzelt:

"Dieter Bohlen hat sich bei diesem Platzregen über Tötensen höchstwahrscheinlich so schwer erkältet, dass er nicht mehr in die Jury gehen kann, weder diesen noch nächsten Samstag."

Oliver Pocher staunt über ein Spaß-Video von Bohlen.

Oliver Pocher staunt über ein Spaß-Video von Bohlen. Bild: oliver pocher/instagram

Im nächsten Satz deutet Pocher dann an, dass sein bald ehemaliger RTL-Kollege vielleicht auch gar keine Lust auf die "DSDS"-Shows hat, da er nach dem Rausschmiss durch den Sender womöglich schlicht gekränkt ist. "Noch etwas anderes ist verletzt, nämlich seine Ehre und sein Stolz", bringt der "Gefährlich ehrlich"-Moderator die Sache auf den Punkt.

Schließlich imitiert Pocher den Star-Produzenten auch noch und "klagt": "Stimme komplett zu, mega heiser und so". Damit könnte der Comedian durchaus einen Nerv treffen, denn tatsächlich gibt Bohlens so kurzfristige Absage vor dem "DSDS"-Halbfinale Rätsel auf. Unter dem entsprechenden Info-Post von RTL auf Instagram schreibt beispielsweise ein User:

"Man kann verstehen, dass Dieter Bohlen keine Lust mehr hat, bei den beiden Live-Shows dabei zu sein. Ich glaube nicht, dass Dieter Bohlen ernsthaft erkrankt ist, sehe dies eher als eine Schutzbehauptung von RTL."

Pocher lässt kein gutes Haar an "DSDS"-Jury und empört mit Maite-Kelly-Spruch

Laut offizieller Pressemitteilung prüft der Sender momentan, ob vielleicht noch spontan ein Juror hinzugezogen werden kann, um Bohlen zu ersetzen. Anderenfalls sollen nur Maite Kelly und Mike Singer die "DSDS"-Jury in den anstehenden Live-Shows bilden.

Auch darauf kam Pocher zu sprechen und zog richtig vom Leder: "Und jetzt sitzen da wirklich Maite Kelly – also Platz für zwei – und Mike Singer – der ist ja zwölf und muss kurz nach zehn aus der Sendung raus – und werden die restlichen Kandidaten benoten."

Maite Kelly bei DSDS

Oliver Pocher ging Maite Kelly auf Instagram jetzt hart an. Bild: Screenshot / TVNow

Vor allem die Anspielung auf Maite Kellys Gewicht ist grenzwertig und im Kommentar-Bereich auf Instagram schlägt Pocher deshalb auch bereits Kritik entgegen. So meint einer seiner Follower: "Also das Fat-shaming gegen Maite am Anfang musste nicht sein."

Eine andere Nutzerin bringt schließlich auch die Mobbing-Vorwürfe zur Sprache, die gegen Pocher immer wieder erhoben werden, und meint: "Den Spruch mit Maite hättest du dir auch sparen können. Von wegen du bist kein Mobber."

(ju)

ARD schneidet Szenen mit Jan Josef Liefers aus "Tatort" – nun reagiert der WDR

Am Sonntag zeigte die ARD eine neue "Tatort"-Episode aus Münster. Wie immer mit von der Partie war auch Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Prof. Boerne. Dass die ARD so kurz nach dem Eklat um die Aktion #allesdichtmachen, an der auch Jan Josef Liefers beteiligt war, ausgerechnet einen "Tatort" mit ihm zeigt, war vielleicht nicht die cleverste Idee. Auf Twitter häuften sich zumindest die Kommentare derer, die Filme mit Liefers nicht weiter unterstützen wollen.

Die ARD ließ sich davon aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel