Unterhaltung
Bild

Mike Leon Grosch hat eine Parodie auf den Wendler eingesungen. Bild: screenshot instagram

"DSDS"-Star mit Song über den Wendler – das Netz feiert ihn

Michael Wendler sorgte mit seinen Aktionen in letzter Zeit für viel Kopfschütteln. Einer, der keine Lust hat, nur den Kopf zu schütteln, ist der "DSDS"-Finalteilnehmer Mike Leon Grosch. Der hat kurzerhand einen Song über den Schlagersänger aufgenommen, einen sogenannten Disstrack. In dem macht er sich über den zum Verschwörungs-Schwurbler mutierten Wendler lustig. Im Netz kommt sein Lied gut an.

Dabei sieht Grosch davon ab, den Schlager-Star zu beleidigen oder mit Schimpfwörtern zu schmähen. Stattdessen wählt er eine elegantere Waffe: Die Ironie.

So heißt es in dem Song unter anderem:

"Du bist der König von Florida, denn du hast Deutschland satt/ Glaubst alles, was in Facebook steht, was Attila zu sagen hat"

Weiter singt Grosch, er wäre auch lieber ein Wendler und würde vor seinen Gläubigern fliehen. Der Chorus ist an einen berühmten Filmsong angelehnt: "Ich wäre gern wie Du" vom Dschungelbuch-Sondtrack.

Bei Grosch klingt das so: "Oh dubidu, ich wär' so gern wie du / Will verstehen wie du, es sehen wie du, uh-uh."

Sein Wendler-Song kommt gut an, sowohl auf Instagram als auch auf TikTok. Auf letzterer Plattform hatte Grosch ihn zuerst gepostet.

Der Wendler selbst hat sich zu dem Song noch nicht geäußert. Kein Wunder, ist er doch eifrig damit beschäftigt, auf seinem Telegram-Kanal zwei große Verschwörungen aufzudecken: Die vermeintlich gefälschte US-Wahl sowie die vermeintlich nicht existente Pandemie. Vielleicht sollte er auch lieber einfach wieder singen.

(om)

Sänger immer verrückter: Michael Wendler erklärt Krankenschwester für tot

Es geht immer noch ein Stück verrückter, das beweist Michael Wendler mit Bravour. Der Schlagerstar hat nun auf seinem Telegram-Kanal ein Video verbreitet, mit dem er eine Krankenschwester nach einer Corona-Impfung fälschlicherweise für tot erklärt.

Tiffany Dover ist vor laufender Kamera zusammengebrochen, nachdem sie den Impfstoff erhalten hatte, jedoch ist sie nicht – wie vom Wendler behauptet – ins Koma gefallen und gestorben. Die junge Frau ist wohlauf und gesund, wie auch der Lokalsender …

Artikel lesen
Link zum Artikel