Unterhaltung
Bild

Bild: screenshot/rtl/imago images / ZUMA Press

Thomas Gottschalk stichelt in RTL-Show gegen Heidi Klum: "Die ist beleidigt!"

Für Thomas Gottschalk war es ein schwieriger Abend: Bei der RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" am Samstag trat der Entertainer gegen seinen Moderatoren-Kollegen Günther Jauch an.

Dabei musste Gottschalk einiges einstecken – darunter auch eine blutige Lippe. In einem der Spiele sollten Gottschalk und Jauch abwechselnd Vasen in die Luft katapultieren. Gottschalk bekam eine davon ins Gesicht. Er trug eine leichte Verletzung davon.

Bei "Denn sie wissen nicht, was passiert" war oft voller Körpereinsatz geplant. So hing Gottschalk in einer anderen Runde neben Jauch an einer Wand mit Würfelblöcken à la "Tetris" und musste Quizfragen beantworten.

Dabei ging es plötzlich um den vermeintlichen Zoff zwischen Gottschalk und Model Heidi Klum.

Thomas Gottschalk und die Hochzeit von Heidi Klum

Barbara Schöneberger, die die RTL-Show moderierte, fragte: "Heidi Klum und Tom Kaulitz feierten vor vier Wochen ihre Hochzeit. Feierten sie auf Sardinien oder Capri?"

Gottschalk überlegte ein wenig, wusste dann aber die richtige Antwort (Capri). Schöneberger wollte aber noch wissen: "Warst du eingeladen?"

Gottschalk verneinte. "Die ist beleidigt", sagte er über Heidi Klum. Er schien sichtlich genervt von der ganzen Angelegenheit zu sein. Als Schöneberger nachhakte, warum er nicht eingeladen worden sei, sagte Gottschalk: "Bei diesem Finale hab ich was von Kindergeburtstag gesagt..." Es gab Applaus.

"Wenn ich da gewesen wäre, hätte ich nichts erzählt", sagte Gottschalk noch.

Ihr erinnert euch (vielleicht): Es war das, ähm, denkwürdige Finale der diesjährigen Staffel "Germany's Next Topmodel". Samt Models, Shows und einer Hochzeit. Gottschalk machte während der Sendung nicht den allermotiviertesten Eindruck.

Um nur eine Szene rauszugreifen:

Dann antwortete er auf die Frage von Heidi, wie ihm die Show denn bisher gefalle, auch noch: "Das ist doch alles Kinderfasching!"

Laut Berichten hatte Heidi Klum den Moderator daher nicht zur großen Sause auf Capri eingeladen, obwohl die Beziehung der beiden eigentlich als harmonisch gilt.

So kam Gottschalk ins Finale von "GNTM" mit Heidi

In einem Interview mit dem "Spiegel" erzählte Gottschalk kürzlich, wie es zu dem Auftritt bei "GNTM" gekommen war. Und die Aussagen sind wirklich Gold wert.

So war Gottschalk in der Live-Show gelandet:

"Als klar war, dass 'Wetten, dass..?' nächstes Jahr in einer Sonderausgabe wiederkehren wird, bat mich das ZDF, Heidi Klum zu fragen, ob sie kommt – auch wenn sie Sorge hatten, dass der Sender sie sich nicht leisten kann. Da hatte ich Heidi aber gerade für ihr 'Germany's Next Topmodel'-Finale abgesagt. Also hab ich sie wieder angerufen: Pass mal auf, wir machen einen Deal, ich komme zu deinem Finale, dafür kommst du zu mir. Und ich verlange genauso viel Kohle wie du, nämlich nichts. Das ist die Story."

Und jetzt zu der Frage, ob es ihm an Motivation gefehlt habe: Gottschalk sagte dem "Spiegel", er habe einfach nur nichts gehört. "Prosieben hatte geschätzte vier Millionen Euro in die Beleuchtung des Saales gesteckt und 80 Euro in die Beschallung. Bei mir da unten auf meinem Jurysessel kam nichts an außer der Stimme von Heidi Klum, die hörst du überall. Auch ohne Mikrofon."

Naja, vielleicht hört er sie ja bald mal wieder – und die beiden vertragen sich endlich...

(ll)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hartz-IV-Empfänger bekommen von RTL 30.000 Euro geschenkt – und schwänzen das Show-Finale

Etwas ratlos wirken sie, die drei Experten von "Zahltag – Ein Koffer voller Chancen".

Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin fragt: "Kommen die noch?". Gründerberater Felix Thönnessen läuft tatkräftig zur Studio-Tür und guckt, ob da vielleicht jemand davor steht. Ex-Bürgermeister von Neukölln Heinz Buschkowski, der sich sonst keinen scharfen Kommentar verkneifen kann, fehlen zur Abwechslung mal die Worte.

Irgendetwas ist schief gegangen in der RTL-Armutsshow.

In der letzten Folge des …

Artikel lesen
Link zum Artikel