Wissen
Low angle view of a house sitting under the aurora borealis / creative PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: LivingLandscapePhotographyx/xPho photocase_2590459

Wem geht da nicht der Mund vor Staunen auf? Bild: imago stock&people

Oh mein Gott, dieser Himmel! Fotos zeigen die Schönheit der Nordlichter

Es gibt viele Namen für das geheimnisvolle, magisch wirkende Phänomen am nördlichen Himmel: Polarlicht, Aurora, Nordlichter. In Norwegen, der Heimat des Fotografen Espen Bergersen, trägt das magische Lichtphänomen, den Namen Aurora Borealis.

Seit Jahren ist der 38-Jährige hinter dem Phänomen her – nun hat er es aufnehmen können.

Das Ergebnis ist atemberaubend:

(hd)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

370 Meter großer Brocken: Asteroid fliegt in der Nacht auf Sonntag an der Erde vorbei

Himmelsgucker können in der Nacht auf Sonntag einen vergleichsweise großen Asteroiden beim Passieren der Erde beobachten.

"Spannend sind Asteroiden, die innerhalb der Mondbahn mit bis zu 400 000 Kilometern Abstand an der Erde vorbeifliegen", erklärte Koschny. Alles, was weiter weg sei, beobachte die Esa nicht.

Der im Jahr 2000 entdeckte Körper "2000 QW7" stehe deshalb auch nicht auf der sogenannten Risikoliste der Raumfahrtagentur: "Auf der Liste sind nur die Asteroiden aufgeführt, …

Artikel lesen
Link zum Artikel